06.02.2013 10:01
Bewerten
 (0)

Gea Group erreicht Jahresziele - Nachfrage lässt nicht nach

Dividende bleibt gleich
Der Maschinenbaukonzern Gea Group hat im vergangenen Jahr seine Wachstumsziele erreicht.
Trotz des schwieriger werdenden wirtschaftlichen Umfelds könne GEA Group aktuell keine Abschwächung der Nachfrage feststellen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz legte laut den vorläufigen Zahlen im vergangenen Jahr um 5,6 Prozent auf 5,72 Milliarden Euro zu. Der um Auswirkungen von Zukäufen und damit verbundenen Einmaleffekten bereinigte operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 7,1 Prozent auf 562 Millionen Euro. Über ein Plus von fünf Prozent bei den Bestellungen auf 5,9 Milliarden Euro hatte Gea bereits vorab berichtet.

 Seinen Aktionären will das Unternehmen bei einer im Vergleich zum Vorjahr erhöhten Aktienanzahl eine Dividende von 55 Cent (VJ 55) zahlen. Für das laufende Jahr rechnen die Düsseldorfer mit einer Nachfrage in ihren Absatzmärkten auf dem "hohen Niveau von 2012". Wenn sich die Konjunktur nicht weiter abschwäche, sei mit einem moderaten Umsatzwachstum zu rechnen. Für den operativen Gewinn (EBITDA) erwartet Gea ein Ergebnis von rund 700 Millionen Euro, nach rund 600 Millionen Euro im Vorjahr. Den Geschäftsbericht will das Unternehmen am 11. März veröffentlichen.

DÜSSELDORF (dpa-AFX)

Nachrichten zu GEA Group AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GEA Group AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.05.2016GEA Group buyKepler Cheuvreux
19.05.2016GEA Group HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
19.05.2016GEA Group buyHSBC
13.05.2016GEA Group kaufenDZ-Bank AG
11.05.2016GEA Group buyKepler Cheuvreux
20.05.2016GEA Group buyKepler Cheuvreux
19.05.2016GEA Group buyHSBC
13.05.2016GEA Group kaufenDZ-Bank AG
11.05.2016GEA Group buyKepler Cheuvreux
10.05.2016GEA Group buyBaader Wertpapierhandelsbank
19.05.2016GEA Group HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.05.2016GEA Group HoldWarburg Research
10.05.2016GEA Group NeutralJP Morgan Chase & Co.
10.05.2016GEA Group HoldJefferies & Company Inc.
10.05.2016GEA Group NeutralUBS AG
10.05.2016GEA Group SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2016GEA Group SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.01.2016GEA Group SellUBS AG
13.01.2016GEA Group UnderweightMorgan Stanley
10.12.2015GEA Group UnderweightMorgan Stanley
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GEA Group AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Asiens Börsen im Plus -- Bayer hofft auf "konstruktive Gespräche" mit Monsanto -- US-Richter sieht Fortschritte zu Einigung in VW-Abgasaffäre -- ifo-Index höher als erwartet

Online-Kreditvermittler MyBucks sagt Börsengang ab. Hewlett Packard Enterprises spaltet Service-Sparte ab. Toyota mit Uber, VW mit Gett - Autobauer investieren in Fahrdienste. Griechenland bekommt neue Hilfsgelder von über zehn Milliarden Euro.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?