24.05.2012 15:28
Bewerten
 (0)

Dow Chemical: Chemiekonzern entscheidet milliardenschweren Rechtsstreit für sich

Midland (www.aktiencheck.de) - Der US-Chemiekonzern Dow Chemical Co. ist in einem mehrjährigen Rechtsstreit mit der Petrochemical Industries Co. of Kuwait (PIC) als Sieger hervorgegangen.

Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der International Court of Arbitration of the International Chamber of Commerce (ICC) dem US-Konzern Schadenersatzzahlungen in Höhe von insgesamt 2,16 Mrd. US-Dollar zugesprochen. Diese Summe beinhaltet dabei keine Zinsen und andere Kosten. Nach Angaben von Dow Chemical habe PIC das Urteil akzeptiert. Damit kann der jahrelange Rechtsstreit zwischen beiden Parteien über das geplante Joint Venture K-Dow Petrochemicals endlich beigelegt werden.

Beide Konzerne hatten im Jahr 2008 eine Vereinbarung zur Gründung des Gemeinschaftsunternehmens in den Bereichen Petrochemikalien und Kunststoffe geschlossen. Das Joint Venture kam dann allerdings doch nicht zustande, nachdem das Kuwait Supreme Petroleum Council seine frühere Genehmigung für das Gemeinschaftsunternehmen zwischen Dow Chemical und PIC widerrufen hatte. Dow Chemical zeigte sich daraufhin über das Scheitern des milliardenschweren Großprojekts sehr enttäuscht. Der gesamte Enterprise Value der Dow-Aktivitäten, die in K-Dow hätten eingebracht werden sollen, belief sich auf rund 17,4 Mrd. Dollar.

Daraufhin hatte der US-Konzern PIC auf Schadenersatz in Milliardenhöhe wegen der nicht zustande gekommenen Vereinbarung verklagt.

Die Aktie von Dow Chemical gewinnt aktuell 4,19 Prozent auf 31,80 US-Dollar. (24.05.2012/ac/n/a)

Nachrichten zu Dow Chemical Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Dow Chemical Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.01.2016Dow Chemical OutperformBernstein Research
15.12.2015Dow Chemical NeutralUBS AG
04.11.2015Dow Chemical Equal WeightBarclays Capital
23.10.2015Dow Chemical OutperformRBC Capital Markets
17.09.2015Dow Chemical BuyDeutsche Bank AG
08.01.2016Dow Chemical OutperformBernstein Research
23.10.2015Dow Chemical OutperformRBC Capital Markets
17.09.2015Dow Chemical BuyDeutsche Bank AG
24.04.2015Dow Chemical BuyDeutsche Bank AG
30.03.2015Dow Chemical BuyUBS AG
15.12.2015Dow Chemical NeutralUBS AG
04.11.2015Dow Chemical Equal WeightBarclays Capital
05.12.2012Dow Chemical sector performRBC Capital Markets
23.10.2012Dow Chemical equal-weightMorgan Stanley
06.10.2011Dow Chemical equal-weightBarclays Capital
05.01.2009Dow Chemical verkaufenEuro am Sonntag
11.04.2007Dow Chemical verkaufenHamburger Sparkasse
03.02.2006Update Rohm and Haas Co.: ReduceUBS
07.07.2005Update Rohm and Haas Co.: SellLongbow
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dow Chemical Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?