09.07.2012 22:37
Bewerten
 (0)

Alcoa: Umsatzerwartungen wurden übertroffen

Dow Jones-Aktie
Die mit großer Spannung erwarteten Quartalszahlen des Aluminiumkonzerns Alcoa fielen wenig spektakulär aus und bewegten die Aktie im nachbörslichen Handel kaum.
Die Alcoa Inc. hat am Montag nach US-Börsenschluss die Zahlen für das zweite Quartal 2012 veröffentlicht. Damit gab der weltweit größte Aluminiumhersteller zugleich als erstes im Dow Jones gelistetes Unternehmen den Startschuss für die neue Berichtssaison. Aufgrund deutlich gesunkener Aluminiumpreise musste Alcoa einen kleinen Verlust ausweisen, konnte beim Umsatz aber die Erwartungen übertreffen.

Wie das Unternehmen mitteilte, belief sich der Nettoverlust im Berichtszeitraum auf 2 Mio. US-Dollar bzw. 0 Cents je Aktie, nach einem Nettogewinn von 322 Mio. US-Dollar bzw. 28 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Um Einmaleffekte bereinigt belief sich der Gewinn auf 61 Mio. US-Dollar bzw. 6 Cents je Aktie. Die Umsatzerlöse gingen von 6,58 Mrd. US-Dollar im Vorjahr um 9 Prozent auf nun 5,96 Mrd. US-Dollar zurück.

Analysten hatten im Vorfeld einen Gewinn von 6 Cents je Aktie und einen Umsatz von 5,81 Mrd. US-Dollar erwartet. Für das laufende dritte Quartal 2012 gehen die Analysten derzeit von einem Gewinn von 12 Cents je Aktie bei Umsätzen von 6,05 Mrd. US-Dollar aus. Für das laufende Jahr erwartet Alcoa weiterhin ein Wachstum der weltweiten Aluminiumnachfrage um 7 Prozent.

Die Alcoa-Aktie schloss heute an der NYSE bei 8,76 US-Dollar (+0,40 Prozent). Nachbörslich gewinnt der Titel 0,34 Prozent auf 8,79 US-Dollar. (09.07.2012/ac/n/a)

Pittsburgh (www.aktiencheck.de) -

Nachrichten zu Alcoa Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Euro am Sonntag
Normalerweise sind die Wall-Street-Börsianer verrückt nach Aufspaltung. Im Fall des Aluminium-Herstellers Alcoa hält sich die Begeisterung in Grenzen.
01.02.16
Alcoa Reaches Deal With Elliott on Board Members (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
26.01.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Alcoa Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.01.2016Alcoa HoldArgus Research Company
12.01.2016Alcoa BuyDeutsche Bank AG
12.01.2016Alcoa BuyUBS AG
12.01.2016Alcoa BuyGabelli & Co
22.12.2015Alcoa BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
12.01.2016Alcoa BuyDeutsche Bank AG
12.01.2016Alcoa BuyUBS AG
12.01.2016Alcoa BuyGabelli & Co
22.12.2015Alcoa BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
20.11.2015Alcoa BuyUBS AG
14.01.2016Alcoa HoldArgus Research Company
09.10.2015Alcoa Sector PerformRBC Capital Markets
15.07.2015Alcoa Market PerformCowen and Company, LLC
04.03.2015Alcoa NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
09.10.2014Alcoa NeutralUBS AG
12.10.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
05.10.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
11.07.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
02.07.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
11.01.2012Alcoa underperformRBC Capital Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alcoa Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt tief im Minus -- Dow mit Verlusten -- German Pellets kaufte vor Insolvenz E.ON-Kraftwerk -- adidas steigert Gewinn -- Société Générale: Renditeziel in Gefahr -- Tesla, Twitter im Fokus

Euro-Finanzminister sehen Marktturbulenzen gelassen. Zahl der Fahrzeug-Rückrufe seit 2011 verdreifacht. Russland fordert Europa zu Ende der Sanktionen auf. Daimler-Vorstand wird wohl umgebaut. Industrieverband: Griechenland droht wieder die Zahlungsunfähigkeit. Ölpreise fallen deutlich - WTI nur knapp über 12-Jahrestief. Deutsche Post steigt stärker ins Reisegeschäft ein. Auch für die Fed gehören Negativzinsen in den Instrumenten-Kasten. Geschäft mit Luxus-Kosmetik treibt L'Oreal-Umsatz an.
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?
Diese 10 Produkte sind nur für den ganz großen Geldbeutel

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?