19.03.2013 08:12
Bewerten
 (0)

Drillisch schlägt Hälfte des Freenet-Anteils an Bank of America los

    MAINTAL (dpa-AFX) - Der Mobilfunk-Anbieter Drillisch trennt sich mit einem dicken Gewinn von der Hälfte seiner Anteile am Konkurrenten Freenet . Die Bank of America übernehme Aktien im Umfang von 10,40 Prozent des Freenet-Grundkapitals, teilte Drillisch am Dienstag in Maintal mit. Mit dem Erlös tilgen die Maintaler bei der Bank Schulden im Wert von 136 Millionen Euro und weitere Verbindlichkeiten aus Kurssicherungsgeschäften, die sie beim Kauf der Freenet-Aktien eingegangen war. Als Buchgewinn verbuchen sie 151 Millionen Euro. Danach bleibt Drillisch noch mit 10,44 Prozent an Freenet beteiligt. Die Bank of America bezahlt im Schnitt 18,5067 Euro je Freenet-Aktie. Am Montag waren die Papiere mit 18,695 Euro aus dem Handel gegangen./stw/fn/zb

Nachrichten zu Drillisch AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Drillisch AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.05.2016Drillisch NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.04.2016Drillisch buyUBS AG
21.04.2016Drillisch Neutralequinet AG
20.04.2016Drillisch buyHSBC
14.04.2016Drillisch overweightBarclays Capital
25.04.2016Drillisch buyUBS AG
20.04.2016Drillisch buyHSBC
14.04.2016Drillisch overweightBarclays Capital
07.04.2016Drillisch buyHSBC
05.04.2016Drillisch kaufenDZ-Bank AG
03.05.2016Drillisch NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.04.2016Drillisch Neutralequinet AG
30.03.2016Drillisch NeutralOddo Seydler Bank AG
24.03.2016Drillisch HoldWarburg Research
24.03.2016Drillisch Neutralequinet AG
29.03.2016Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.03.2016Drillisch ReduceCommerzbank AG
08.01.2016Drillisch ReduceCommerzbank AG
07.01.2016Drillisch ReduceCommerzbank AG
15.12.2015Drillisch SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Drillisch AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Dow um Nulllinie -- Square-Aktie stürzt ab -- GoPro verschiebt erste Drohne -- Evonik mit Milliarden-Zukauf -- Apple, Murdochs News Corp im Fokus

Am US-Arbeitsmarkt entstehen überraschend wenige Stellen. Intesa Sanpaolo verdient ein Viertel weniger. RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier. Absatz von Mercedes-Benz wächst im April zweistellig. Toshiba will mit neuem Chef Bilanzskandal hinter sich lassen.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?