07.01.2013 16:01
Bewerten
 (0)

Drogeriekette Rossmann baut Umsatz zweistellig aus

    BURGWEDEL (dpa-AFX) - Die Drogeriekette Rossmann hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 16,1 Prozent auf 5,95 Milliarden Euro gesteigert. Wachstumstreiber war der deutsche Markt, wo die Gruppe von Firmengründer Dirk Roßmann rund ein Fünftel aller Filialen der Schlecker-Tochter IhrPlatz übernommen hat. Zum Ergebnis machte das Unternehmen keine Angaben.

 

    Im Inland legte der Umsatz der 1 754 Filialen um 16,9 Prozent auf 4,45 Milliarden Euro zu, teilte das Unternehmen am Montag mit. Der Umsatz der 1 022 Auslands-Märkte in Polen, Ungarn, Tschechien, der Türkei und Albanien wuchs um 13,6 Prozent auf 1,49 Milliarden Euro. Rossmann beschäftigt 38 000 Mitarbeiter, davon 26 000 in Deutschland. Im Inland seien im vergangenen Jahr 3500 neue Stellen geschaffen worden. 2013 will die Kette den Umsatz um mindestens 13 Prozent steigern und 120 neue Verkaufsstellen eröffnen./rek/DP/fn

 

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Themen in diesem Artikel




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen