27.02.2013 17:39
Bewerten
 (9)

Fitch droht USA mit Entzug der Topnote 'AAA'

Drohkulisse
Die Ratingagentur Fitch droht den USA mit dem Entzug der Topnote "AAA".
Der Verlust der Spitzen-Kreditwürdigkeit sei wahrscheinlich, wenn die weltgrößte Volkswirtschaft nicht rechtzeitig ihre Schuldenobergrenze anhebe, warnen die Bonitätsprüfer in einer am Mittwoch veröffentlichten Analyse. Die Aussetzung des gesetzlichen Schuldendeckels bis zum 19. Mai habe den Druck nur vorübergehend reduziert.

Trotz des andauernden Haushaltsstreits in den USA sieht Fitch hingegen kein akutes Abwertungsrisiko. Sollten die automatischen Budgetkürzungen am 1. März eintreten, werde dies nicht zwingend zu einer Rating-Abstufung führen, heißt es in dem Report. Allerdings könne das Vertrauen in den zur Verteidigung der Top-Bonität nötigen Defizitabbau weiter in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn keine Einigung über weitere Sparmaßnahmen erzielt werde.

Wenn sich Demokraten und Republikaner nicht zügig auf einen gemeinsamen Kurs zur Defizitreduzierung verständigen, wird das Budget zum Monatswechsel mit der Rasenmähermethode gekürzt. Bis zum Ende des Haushaltsjahres am 30. September würden die Staatsausgaben um 85 Milliarden US-Dollar beschnitten.

Die USA verfügen bei Fitch zwar noch über die Bestnote "AAA", allerdings ist der Ausblick negativ. Bei der zweiten großen Ratingagentur Moody's sieht es genauso aus. Standard & Poor's hat die Top-Kreditwürdigkeit bereits kassiert.

LONDON (dpa-AFX) - /hbr/jkr

Bildquellen: cholder / Shutterstock.com, istock/Zmeel Photography
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX leichter -- Asiens Börsen schließen uneinig -- US-Richter entscheidet im VW-Dieselskandal über Milliarden-Vergleich -- Commerzbank mit Gewinneinbruch -- Covestro, comdirect im Fokus

Apple-Veteran Mansfield übernimmt angeblich Auto-Projekt. Tsipras für Einführung von Volksabstimmungen in Griechenland. BP verdient weniger als erwartet. MTU erhöht nach erfolgreichem Halbjahr die Prognose. Amazon darf in Großbritannien Auslieferungen per Drohne ausloten. Kontron schmeißt nach schwachen Zahlen Unternehmenschef raus.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung sieht keine Auswirkungen des Putschversuchs in der Türkei auf das Flüchtlingsabkommen mit der EU. Sehen Sie das auch so?