20.08.2013 18:23
Bewerten
 (1)

Fitch senkt Bonitätsnoten für E.ON und RWE

Druck im Strommarkt
Die Ratingagentur Fitch hat ihre Bonitätsnoten für die deutschen Energiekonzerne E.ON und RWE gesenkt.
Die Agentur begründete den Schritt mit dem strukturellen Druck im deutschen Strommarkt, der die Cashflowgenerierung beider Konzerne verringere. Die traditionelle Stromproduktion werde angesichts der Bevorzugung von erneuerbaren Energien immer unrentabler. Der Betrieb von Atom-, Kohle- und Gaswerke sei bei den aktuellen Grundlaststrompreisen oft unwirtschaftlich.

   Fitch Ratings stufte das Langfristige Emittentenausfallrating (IDR) von E.ON auf A- von A und das kurzfristige IDR von auf F2 von F1 zurück. Bei RWE hatte Fitch Ende Juli schon einmal den Daumen gesenkt. Nun folgte die Abstufung des langfristigen IDR um eine weitere Stufe auf BBB+ von A-. Das Kurzfristrating wurde mit F2 bestätigt. Der Ausblick für die beiden Langfristratings ist stabil.

   Ebenfalls Ende Juli hatte bereits Standard & Poor's (S&P) die beiden deutschen Versorger zurückgestuft. In einem schwierigen Marktumfeld und wegen der unter Druck geratenen Profitabilität habe sich das Risikoprofil beider Konzerne abgeschwächt, begründete S&P den Schritt. Bei RWE kritisierte die Agentur zudem die mangelhaften Erfolge bei den geplanten Beteiligungsverkäufen.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com DJG/sha/nas Dow Jones Newswires

Bildquellen: E.ON AG
Artikel empfehlen?

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.02.2015EON SE HaltenIndependent Research GmbH
25.02.2015EON SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
25.02.2015EON SE NeutralHSBC
25.02.2015EON SE NeutralCredit Suisse Group
25.02.2015EON SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
25.02.2015EON SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
25.02.2015EON SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.02.2015EON SE OutperformBernstein Research
18.02.2015EON SE buySociété Générale Group S.A. (SG)
17.02.2015EON SE OutperformMacquarie Research
27.02.2015EON SE HaltenIndependent Research GmbH
25.02.2015EON SE NeutralHSBC
25.02.2015EON SE NeutralCredit Suisse Group
23.02.2015EON SE Equal-WeightMorgan Stanley
05.02.2015EON SE HaltenIndependent Research GmbH
18.02.2015EON SE ReduceCommerzbank AG
09.02.2015EON SE ReduceKepler Cheuvreux
04.02.2015EON SE ReduceKepler Cheuvreux
22.01.2015EON SE SellCitigroup Corp.
08.12.2014EON SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr E.ON SE Analysen

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch fester -- EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen -- Dijsselbloem stellt Griechenland neue Zahlung in Aussicht -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

RWE verkauft Dea ohne britische Zustimmung. Chinesische Notenbank senkt erneut Leitzins. Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen. Umbau mit Verkauf der Impfstoffsparte beschert Novartis Sondergewinn. ElringKlinger wächst 2014 stärker als der Markt.
Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?