Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime StuttgartFundamentalanalyseRatingInsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNews im ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.12.2012 23:07

Senden

DuPont beschließt Aktienrückkauf

E I DuPont de Nemours and zu myNews hinzufügen Was ist das?


    WILMINGTON (dpa-AFX) - Gute Nachrichten für DuPont(E I DuPont de Nemours and) -Aktionäre: Der US-Chemiekonzern will eigene Aktien im Wert von einer Milliarde US-Dollar zurückkaufen. Das Programm werde 2013 abgeschlossen, teilte der BASF(BASF)-Konkurrent am Dienstag nach Börsenschluss mit. Die Mittel dafür sollen aus dem Verkauf des Autolack-Geschäfts stammen.

 

    Gleichzeitig hob DuPont seinen im Herbst gesenkten Ausblick für das laufende Geschäftsjahr leicht an. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll den Angaben zufolge am oberen Ende der Spanne von 3,25 bis 3,30 Dollar ausfallen. Auch für das kommende Jahr wagte DuPont-Chefin Ellen Kullman bereits einen Ausblick. Der Gewinn soll 2013 im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich zulegen. Dem Konzernumsatz traut sie ein Wachstum im niedrigen einstelligen Bereich zu.

 

    DuPont hatte im Oktober nach einem überraschend schwachen dritten Quartal Stellenstreichungen und Einsparungen angekündigt. Seine Prognose hatte der Konzern bei dieser Gelegenheit ebenfalls senken müssen. /she

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E. I. DuPont de Nemours and Co. (Du Pont)

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.12.12E I DuPont de Nemours and holdJefferies & Company Inc.
30.10.12E I DuPont de Nemours and haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
24.10.12E I DuPont de Nemours and neutralUBS AG
20.09.12E I DuPont de Nemours and sector performRBC Capital Markets
31.07.12E I DuPont de Nemours and haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
27.04.11E I DuPont de Nemours and kaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
24.03.11E I DuPont de Nemours and kaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
08.02.11E I DuPont de Nemours and kaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
27.07.10E I DuPont de Nemours and buyBB&T Capital Markets
22.04.10DuPont "buy"Soleil Securities Group, Inc.
13.12.12E I DuPont de Nemours and holdJefferies & Company Inc.
30.10.12E I DuPont de Nemours and haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
24.10.12E I DuPont de Nemours and neutralUBS AG
20.09.12E I DuPont de Nemours and sector performRBC Capital Markets
31.07.12E I DuPont de Nemours and haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E. I. DuPont de Nemours and Co. (Du Pont) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen