11.12.2012 11:04
Bewerten
 (0)

Dürr: Ausbau des Geschäfts in China und Südostasien

Bietigheim-Bissingen (www.aktiencheck.de) - Die Dürr AG (Duerr) meldete am Dienstag, dass sie in den Ausbau ihres Geschäfts in China und Südostasien investiert.

Wie der Maschinen- und Anlagenbauer mitteilte, errichtet er derzeit in Shanghai einen modernen Fertigungs- und Bürokomplex, in dem ab 2013 schrittweise alle Aktivitäten des Maschinenbau-Unternehmensbereichs Measuring and Process Systems unter einem Dach konzentriert werden. Der neue Standort im Stadtteil Baoshan soll stufenweise für bis zu 1.000 Mitarbeiter ausgelegt werden.

Zu Measuring and Process Systems gehören die Auswucht- und Reinigungstechnik, die Befülltechnik und das Geschäft mit Prüf- und Montageprodukten. China ist mittlerweile der größte Markt des Unternehmensbereichs. Seit dem Jahr 2005 hat sich dessen China-Umsatz auf 130 Mio. Euro verachtfacht; das entspricht rund 20 Prozent des Gesamtumsatzes von Measuring and Process Systems. Die Belegschaft vergrößerte sich im Zeitraum 2005 bis 2012 von 136 auf 540 Mitarbeiter. Der gesamte Dürr-Konzern erzielt in China mit über 1.600 Mitarbeitern rund 700 Mio. Euro Umsatz.

Im laufenden Jahr hat Measuring and Process Systems in China rund 1.200 Maschinen verkauft. Zurzeit unterhält der Unternehmensbereich, der seit 1985 in dem Land vertreten ist, drei Standorte in Shanghai. Durch die räumliche Zusammenlegung in Baoshan erwartet Dürr deutliche Effizienzgewinne in der Fertigung sowie Synergien in Engineering, Vertrieb und anderen Bereichen. Außerdem soll die lokale Produktentwicklung ausgebaut werden, um noch stärker als bisher Maschinen speziell für China und Südostasien anbieten zu können.

Der Bezug des neuen Standorts beginnt Mitte 2013. Im Jahr 2015 wird die gesamte Belegschaft in Baoshan arbeiten. Die Produktionsfläche wird dann 22.000 Quadratmeter betragen, weitere 7.400 Quadratmeter sind für Büros vorgesehen.

Die Aktie von Dürr notiert aktuell bei 68,55 Euro (-0,10 Prozent). (11.12.2012/ac/n/d)

Aktuelle Zertifikate von

(Anzeige)

Nachrichten zu Dürr AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Dürr AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.05.2016Dürr kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.05.2016Dürr buySociété Générale Group S.A. (SG)
20.05.2016Dürr HoldKepler Cheuvreux
18.05.2016Dürr buyWarburg Research
17.05.2016Dürr SellDeutsche Bank AG
23.05.2016Dürr kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.05.2016Dürr buySociété Générale Group S.A. (SG)
18.05.2016Dürr buyWarburg Research
17.05.2016Dürr kaufenDZ-Bank AG
13.05.2016Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.05.2016Dürr HoldKepler Cheuvreux
11.05.2016Dürr HoldKepler Cheuvreux
03.05.2016Dürr NeutralMacquarie Research
03.05.2016Dürr NeutralUBS AG
26.02.2016Dürr HoldKepler Cheuvreux
17.05.2016Dürr SellDeutsche Bank AG
26.02.2016Dürr SellDeutsche Bank AG
01.02.2016Dürr SellDeutsche Bank AG
23.11.2015Dürr SellDeutsche Bank AG
11.11.2015Dürr verkaufenDZ-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dürr AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX geht mit Plus ins Wochenende -- Dow: Yellen-Effekt verpufft -- US-Wirtschaft wächst schwach -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL, Google und Oracle im Fokus

Bank of America versucht erneut Kreditkartentochter MBNA zu verkaufen. Monsanto-Managern winkt Millionen-Regen bei Übernahme. Air France tankt nach Sprit-Protesten mehr im Ausland. EU verschärft erneut Sanktionen gegen Nordkorea. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten. Yellen: Leitzinserhöhung in den kommenden Monaten angemessen. BMW & Co.: Autobauer rufen in den USA Millionen Wagen zurück.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?