11.12.2012 11:04
Bewerten
 (0)

Dürr: Ausbau des Geschäfts in China und Südostasien

Bietigheim-Bissingen (www.aktiencheck.de) - Die Dürr AG (Duerr) meldete am Dienstag, dass sie in den Ausbau ihres Geschäfts in China und Südostasien investiert.

Wie der Maschinen- und Anlagenbauer mitteilte, errichtet er derzeit in Shanghai einen modernen Fertigungs- und Bürokomplex, in dem ab 2013 schrittweise alle Aktivitäten des Maschinenbau-Unternehmensbereichs Measuring and Process Systems unter einem Dach konzentriert werden. Der neue Standort im Stadtteil Baoshan soll stufenweise für bis zu 1.000 Mitarbeiter ausgelegt werden.

Zu Measuring and Process Systems gehören die Auswucht- und Reinigungstechnik, die Befülltechnik und das Geschäft mit Prüf- und Montageprodukten. China ist mittlerweile der größte Markt des Unternehmensbereichs. Seit dem Jahr 2005 hat sich dessen China-Umsatz auf 130 Mio. Euro verachtfacht; das entspricht rund 20 Prozent des Gesamtumsatzes von Measuring and Process Systems. Die Belegschaft vergrößerte sich im Zeitraum 2005 bis 2012 von 136 auf 540 Mitarbeiter. Der gesamte Dürr-Konzern erzielt in China mit über 1.600 Mitarbeitern rund 700 Mio. Euro Umsatz.

Im laufenden Jahr hat Measuring and Process Systems in China rund 1.200 Maschinen verkauft. Zurzeit unterhält der Unternehmensbereich, der seit 1985 in dem Land vertreten ist, drei Standorte in Shanghai. Durch die räumliche Zusammenlegung in Baoshan erwartet Dürr deutliche Effizienzgewinne in der Fertigung sowie Synergien in Engineering, Vertrieb und anderen Bereichen. Außerdem soll die lokale Produktentwicklung ausgebaut werden, um noch stärker als bisher Maschinen speziell für China und Südostasien anbieten zu können.

Der Bezug des neuen Standorts beginnt Mitte 2013. Im Jahr 2015 wird die gesamte Belegschaft in Baoshan arbeiten. Die Produktionsfläche wird dann 22.000 Quadratmeter betragen, weitere 7.400 Quadratmeter sind für Büros vorgesehen.

Die Aktie von Dürr notiert aktuell bei 68,55 Euro (-0,10 Prozent). (11.12.2012/ac/n/d)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Dürr AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Dürr AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.06.2015Dürr HoldWarburg Research
02.06.2015Dürr HoldHSBC
29.05.2015Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
22.05.2015Dürr HoldWarburg Research
19.05.2015Dürr VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.05.2015Dürr kaufenBankhaus Lampe KG
13.05.2015Dürr buyOddo Seydler Bank AG
13.05.2015Dürr buyKepler Cheuvreux
12.05.2015Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
12.05.2015Dürr kaufenDZ-Bank AG
16.06.2015Dürr HoldWarburg Research
02.06.2015Dürr HoldHSBC
22.05.2015Dürr HoldWarburg Research
18.05.2015Dürr HoldHSBC
12.05.2015Dürr HoldCommerzbank AG
19.05.2015Dürr VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
04.05.2015Dürr ReduceHSBC
11.03.2015Dürr VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.11.2014Dürr VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.08.2012Dürr verkaufenNational-Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dürr AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Dürr AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?