21.11.2012 11:26
Bewerten
 (0)

Dürr liefert Klebesysteme an VW-Konzern

    BIETIGHEIM-BISSINGEN (dpa-AFX) - Der Anlagen- und Maschinenbauer Dürr (Duerr) hat in seinem noch jungen Klebetechnik-Geschäft für Auto-Karosserien einen Großauftrag erhalten. Bis Ende 2014 liefere Dürr nach und nach rund 520 Klebesysteme an Volkswagen und Audi, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die Systeme sind für die Audi-Werke in Ingolstadt und Neckarsulm sowie ein VW-Werk im slowakischen Bratislava bestimmt. Das Auftragsvolumen liegt nach Angaben eines Sprechers im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Da Dürr das Geschäft erst 2010 mit Zukäufen ausgebaut hatte, ist die bislang größte Bestellung in dem Bereich dennoch wichtig für das Unternehmen. Dürr erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz in Höhe von 1,9 Milliarden Euro./stb/jke/stk

 

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Prognose bleibt bestehenDürr trotz Umsatzrückgang optimistischDer Automobilzulieferer Dürr sieht sich weiter auf Kurs: Umsatz und operativer Gewinn sanken im abgelaufenen Quartal zwar, der Auftragseingang legte jedoch zu. Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte der Spezialist für Lackieranlagen deshalb.
28.07.14
Dürr will weiter zukaufen (The Wall Street Journal Deutschland)
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Dürr AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
31.07.2014Dürr HoldWarburg Research
31.07.2014Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
31.07.2014Dürr buyCommerzbank AG
31.07.2014Dürr buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2014Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
31.07.2014Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
31.07.2014Dürr buyCommerzbank AG
31.07.2014Dürr buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.07.2014Dürr buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.07.2014Dürr buyClose Brothers Seydler Research AG
31.07.2014Dürr HoldWarburg Research
25.07.2014Dürr HoldWarburg Research
27.05.2014Dürr HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
13.05.2014Dürr HoldWarburg Research
12.05.2014Dürr HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
24.08.2012Dürr verkaufenNational-Bank AG
10.10.2005Dürr verkaufenBankhaus Lampe
18.08.2005Dürr verkaufenBankhaus Lampe
17.05.2005Dürr AG: VerkaufenBankhaus Lampe
22.04.2005Dürr: VerkaufenBankhaus Lampe
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Dürr AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen