15.02.2013 11:15
Bewerten  
 (0)
0 Kommentare
Senden

E.ON findet Käufer für Anteil an finnischem Reaktorbau-Projekt

   DÜSSELDORF--Deutschlands größter Energieversorger E.ON hat einen Käufer für seinen Anteil am Projekt zum Bau eines neuen Atomkraftwerks in Finnland gefunden. Die 34-prozentige Beteiligung an dem Reaktor-Baukonsortium Fennovoima wird an das finnische Unternehmen Voimaosakeyhtiö SF verkauft. Ein E.ON-Sprecher bestätigte diese Information aus Finnland, wollte aber zu dem Verkaufserlös keine Angaben machen.

   Der Verkauf war im Herbst bereits angekündigt worden und ist Folge der strategischen Entscheidung des Konzerns, sich aus dem skandinavischen Land zurückzuziehen. Mit der Transaktion hat sich der deutsche Energiekonzern von der letzten Beteiligung an einem Projekt zum Bau von Atomkraftwerken im Ausland zurückgezogen.

   Bereits im März 2012 hatten E.ON und der Essener Rivale RWE ihre Pläne zum Bau neuer Atomkraftwerke in Großbritannien aufgegeben. E.ON-Chef Johannes Theyssen hatte damals betont, Investitionen in Erneuerbare Energien seien attraktiver für den Konzern. In Skandinavien will sich E.ON künftig nur noch auf Schweden und Dänemark konzentrieren.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/jhe/kla

   (END) Dow Jones Newswires

   February 15, 2013 04:45 ET (09:45 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 04 45 AM EST 02-15-13

Artikel empfehlen?

Passende Zertifikate von

(Anzeige)
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.07.2014EON SE Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2014EON SE OutperformBernstein Research
10.07.2014EON SE ReduceKelper Cheuvreux
04.07.2014EON SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.07.2014EON SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.07.2014EON SE Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2014EON SE OutperformBernstein Research
25.06.2014EON SE buyMerrill Lynch & Co., Inc.
24.06.2014EON SE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
18.06.2014EON SE OutperformBernstein Research
03.07.2014EON SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
02.07.2014EON SE Equal-WeightMorgan Stanley
30.06.2014EON SE HaltenDZ-Bank AG
27.06.2014EON SE NeutralMacquarie Research
11.06.2014EON SE HoldDeutsche Bank AG
10.07.2014EON SE ReduceKelper Cheuvreux
04.07.2014EON SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.06.2014EON SE SellSociété Générale Group S.A. (SG)
26.06.2014EON SE SellUBS AG
24.06.2014EON SE SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?