27.02.2013 15:03
Bewerten
 (0)

E.ON könnte brasilianischen Partner MPX übernehmen - Kreise

   Von Luciana Magalhaes

   SAO PAULO--Der Energiekonzern E.ON könnte die Kontrollmehrheit an seinem brasilianischen Partner MPX ENERGIA übernehmen. Milliardär Eike Batista plane, einen beträchtlichen Teil seiner MPX-Beteiligung zu veräußern, sagte eine mit den Vorgängen vertraute Person. Derzeit verhandele er mit E.ON und einer Gruppe anderer Investoren über einen Verkauf.

   Wenn der Deal zustandekommt, könnte E.ON zum größten MPX-Aktionär aufsteigen. E.ON ist derzeit mit 11,7 Prozent an MPX beteiligt, Batista hält eine Kontrollmehrheit von 54 Prozent. Vergangene Woche hatte MPX noch mitgeteilt, dass kein Angebot für die Übernahme einer Kontrollmehrheit eingegangen sei.

   E.ON war für einen Kommentar nicht zu erreichen und MPX wollte die Informationen nicht kommentieren. Auch die Holdinggesellschaft EBX, über die Batista seine Unternehmen kontrolliert, wollte keinen Kommentar abgeben.

   Der deutsche Stromkonzern verfolgt seit 2012 ehrgeizige Pläne in Lateinamerika. Zusammen mit MPX sollten Stromerzeugungskapazitäten in Höhe von elf Gigawatt in Brasilien und Chile errichtet werden. Wegen der offenbar angespannten Finanzlage von Batista, dessen Unternehmen an der Börse in den vergangenen Monaten deutlich an Wert verloren haben, könnte dies für E.ON nun höhere Investitionen als geplant bedeuten.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/DJN/mgo/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   February 27, 2013 08:33 ET (13:33 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 08 33 AM EST 02-27-13

Nachrichten zu E.ON AG (spons. ADRs)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON AG (spons. ADRs)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

E.ON Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX erholt sich -- Soros wettet gegen Deutsche Bank -- Abgasaffäre in USA kostet VW wohl über 15 Milliarden Dollar -- Großbritannien-Rating gesenkt -- RWE im Fokus

K+S von Kommentaren zu Gewinnwarnung und von Politik belastet. Was Elon Musk mit der SolarCity-Übernahme wirklich vorhat. Farage fordert Freihandelsabkommen zwischen Großbritannien und EU. Microsoft zahlt 10.000 Dollar für "Zwangsupdate" auf Windows 10. Line setzt Preisspanne für Aktien fest.
Welches ist das wertvollste Team?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?