04.02.2013 08:33
Bewerten
 (0)

EADS-Ausschuss gegen Lauvergeon an Verwaltungsratsspitze - Zeitung

   Von Dennis Baker

   EADS geht laut einem Pressebericht bei der Besetzung des Verwaltungsrates auf Konfrontationskurs mit der französischen Regierung. Der Rüstungs- und Raumfahrtkonzern wolle Anne Lauvergeon, die lange Zeit den staatlich kontrollierten Atomkonzern Areva SA geleitet hatte, nicht für den Chefposten des Gremiums nominieren, berichtet die Zeitung Le Figaro ohne Angabe von Quellen. Lauvergeon gilt als Favoriten von Frankreichs Präsident Francois Hollande.

   Der Nominierungsausschuss der European Aeronautic Defence and Space Co NV gebe dem ehemaligen Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, oder dem früheren BNP-Paribas-CEO Michel Pebereau den Vorzug.

   Bei EADS war am Morgen zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/DJN/sha/bam

   (END) Dow Jones Newswires

   February 04, 2013 02:02 ET (07:02 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 02 02 AM EST 02-04-13

Artikel empfehlen?
  • Relevant+
  • Alle+
  • vom Unternehmen1
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Airbus Group (ehemals EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16:21 UhrAirbus Group (ehemals EADS) kaufenIndependent Research GmbH
10:56 UhrAirbus Group (ehemals EADS) kaufenDZ-Bank AG
10:41 UhrAirbus Group (ehemals EADS) buyCommerzbank AG
29.07.2014Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
28.07.2014Airbus Group (ehemals EADS) market-performBernstein Research
16:21 UhrAirbus Group (ehemals EADS) kaufenIndependent Research GmbH
10:56 UhrAirbus Group (ehemals EADS) kaufenDZ-Bank AG
10:41 UhrAirbus Group (ehemals EADS) buyCommerzbank AG
29.07.2014Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
25.07.2014Airbus Group (ehemals EADS) buyUBS AG
22.01.2013EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
11.10.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
17.08.2011EADS underperformCredit Suisse Group
24.05.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
17.03.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus Group (ehemals EADS) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen