26.11.2012 16:45
Bewerten
 (0)

EADS: TransAsia Airways übernimmt ihren ersten Airbus A330

Leiden (www.aktiencheck.de) - Der Luft- und Raumfahrtkonzern European Aeronautic Defence and Space Co. EADS N.V. gab Montag bekannt, dass TransAsia Airways von Taiwan die erste ihrer beiden bei Airbus bestellten A330-300 übernommen hat. Das Flugzeug wurde heute übergeben.

Den Angaben zufolge wird die A330 das erste von TransAsia betriebene Großraumflugzeug sein. Das mit einer komfortablen Zwei-Klassen-Kabine ausgestattete Flugzeug bietet Platz für 300 Passagiere und soll zunächst auf Routen von Taipei nach Japan und Singapur eingesetzt werden. Danach sollen neue Langstreckenrouten zu derzeit noch nicht endgültig festgelegten Destinationen folgen, einschließlich in Australien und Neuseeland sowie dem Nahen Osten. TransAsia hat entschieden, ihre A330 mit Rolls-Royce Trent 700-Triebwerken auszustatten.

Die Aktie von EADS notiert derzeit bei 24,64 Euro (-1,20 Prozent). (26.11.2012/ac/n/d)

Nachrichten zu Airbus Group SE

  • Relevant7
  • Alle9
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Große Zukunft für A400M
Airbus-Chef Tom Enders sieht für den Flugzeughersteller auch in Zukunft große Wachstumsmöglichkeiten, räumt gleichzeitig aber auch Fehler beim Militärtransporter A400M ein.
12:53 Uhr
EgyptAir Crash Ups Pressure to Find Alternative to 'Black Box' (EN, The Wall Street Journal Deutschland)
11:38 Uhr
Airbus Ponders How to Blunt Boeing Range Advantage (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus Group SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.05.2016Airbus Group SE overweightBarclays Capital
10.05.2016Airbus Group SE buyGoldman Sachs Group Inc.
06.05.2016Airbus Group SE Equal-WeightMorgan Stanley
04.05.2016Airbus Group SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.05.2016Airbus Group SE buyCitigroup Corp.
23.05.2016Airbus Group SE overweightBarclays Capital
10.05.2016Airbus Group SE buyGoldman Sachs Group Inc.
04.05.2016Airbus Group SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.05.2016Airbus Group SE buyCitigroup Corp.
29.04.2016Airbus Group SE kaufenDZ-Bank AG
06.05.2016Airbus Group SE Equal-WeightMorgan Stanley
29.04.2016Airbus Group SE NeutralGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2016Airbus Group SE HaltenIndependent Research GmbH
28.04.2016Airbus Group SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.04.2016Airbus Group SE Equal-WeightMorgan Stanley
18.11.2014Airbus Group (ehemals EADS) UnderperformCredit Suisse Group
22.01.2013EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
11.10.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
17.08.2011EADS underperformCredit Suisse Group
24.05.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus Group SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX leichter -- Dow stabil -- Volkswagen meldet Gewinneinbruch -- Brexit-Anhänger holen in Umfrage auf -- Rocket Internet bremst Verluste bei Start-ups -- Salzgitter im Fokus

Deutsche Bank-Chef: "Wir schreiben in diesem Jahr möglicherweise keinen Gewinn". Zalando will Gewinne auch in kommenden Jahren nicht ausschütten. Teslas Gigafactory geht offiziell an den Start. Heidelberger Druck liebäugelt mit Übernahmen. "Cum-Ex"-Deals - Wie Investoren den Staat plünderten.
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Die SPD will der Union beim Koalitionsgipfel ein klares Bekenntnis für mehr Lohngleichheit von Frauen und Männern abringen. Wie stehen Sie zu diesem Thema?