05.02.2013 20:15
Bewerten
 (0)

EADS benennt Kandidaten für den Verwaltungsrat

   Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat die Liste der Kandidaten für den Verwaltungsrat vorgestellt. Die spannende Frage, wer dem Führungsgremium vorstehen wird, ließ das Unternehmen dabei aber offen.

   Der französische Präsident Francois Hollande hatte sich zuletzt für eine Frau an der Spitze des Verwaltungsrates eingesetzt und die frühere Areva-Chefin Anne Lauvergeon ins Spiel gebracht. Der Nominierungsausschuss der European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS) soll einem Medienbericht zufolge dagegen dem ehemaligen Präsidenten der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, oder dem früheren BNP-Paribas-CEO Michel Pebereau den Vorzug geben.

   Wer nun tatsächlich den Vorsitz des Führungsgremiums übernimmt, soll laut EADS vom Verwaltungsrat selbst bestimmt werden, nachdem dieser auf der Hauptversammlung gewählt wurde.

   Alle Kandidaten:

   - Manfred Bischoff, Aufsichtsratschef bei der Daimler AG

   - Ralph D. Crosby, Boardmitglied bei Serco

   - Tom Enders, CEO bei EADS

   - Hans-Peter Keitel, BDI-Präsident

   - Hermann-Josef Lamberti, Aufsichtsrat bei Carl Zeiss AG

   - Anne Lauvergeon, frühere CEO bei Arvea;

   - Lakshmi N. Mittal, ArcelorMittal-Chef

   - John Parker, Chairman bei Anglo American

   - Michel Pébereau, Verwaltungsrat bei Saint-Gobain und Total

   - Josep Piqué i Camps, Chairman bei Pangea21 Consultora Internacional

   - Denis Ranque, Verwaltungsrat Saint-Gobain

   - Jean-Claude Trichet, Ehemaliger EZB-Präsident

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/jhe/brb

   (END) Dow Jones Newswires

   February 05, 2013 13:45 ET (18:45 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 45 PM EST 02-05-13

Nachrichten zu Airbus Group SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Airbus Group SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.07.2016Airbus Group SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.07.2016Airbus Group SE OutperformBNP PARIBAS
28.07.2016Airbus Group SE HaltenIndependent Research GmbH
28.07.2016Airbus Group SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
28.07.2016Airbus Group SE buyCommerzbank AG
29.07.2016Airbus Group SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.07.2016Airbus Group SE OutperformBNP PARIBAS
28.07.2016Airbus Group SE buyCommerzbank AG
27.07.2016Airbus Group SE buyKepler Cheuvreux
27.07.2016Airbus Group SE buyCommerzbank AG
28.07.2016Airbus Group SE HaltenIndependent Research GmbH
27.07.2016Airbus Group SE HoldS&P Capital IQ
20.07.2016Airbus Group SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.07.2016Airbus Group SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
18.07.2016Airbus Group SE HaltenIndependent Research GmbH
28.07.2016Airbus Group SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.07.2016Airbus Group SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.11.2014Airbus Group (ehemals EADS) UnderperformCredit Suisse Group
22.01.2013EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
11.10.2011EADS verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Airbus Group SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- Dow knapp im Minus -- HeidelbergCement verdient kräftig -- Amazon mit Rekordgewinn -- Alphabet mit Umsatzwachstum -- SolarWorld, VW im Fokus

Gerücht über Investoren-Interesse an HPE lässt Aktie steigen. Rettungsplan für Krisenbank Monte dei Paschi rückt näher. VW hadert weiter mit US-Klagen - Hunderte neue Mitarbeiter nötig. Sinkflug der Ölpreise durch schwache US-Daten etwas ausgebremst. AB InBev nimmt letzte Wettbewerbshürde vor SABMiller-Fusion. US-Notenbanker Williams: Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst nur halb so stark wie erhofft.
Diesen Berufsgruppen trauen die Deutschen
Diese Firmen sind innovativ
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?