29.12.2012 09:44
Bewerten
 (0)

EANS-Adhoc: Balda AG

-------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung/Unternehmen 29.12.2012

Bad Oeynhausen, 29. Dezember 2012 - Balda, Hersteller hochwertiger Kunststoffprodukte für die Medizintechnik- und Elektronikbranche, hat den Erwerb von 100 % an der HK Plastics Engineering, Inc., Oceanside/Kalifornien, mit Wirkung zum 31. Dezember 2012 vereinbart. Durch die Akquisitionen baut der Konzern seine Präsenz im strategisch wichtigen US-Markt aus und stärkt insbesondere das Balda-Segment Medical. Der Kaufpreis liegt im hohen einstelligen Euro-Millionenbereich und wird vollständig aus der vorhandenen Konzernliquidität finanziert. Verkäufer sind die Familien der Unternehmensgründer.

HK Plastics Engineering, Inc. ist ein Anbieter umfassender Services im Kunststoff-Spritzguss sowie im Bau von Spritzguss-Formen. Das 1974 gegründete Unternehmen verfügt über eine Produktionsstätte am Stammsitz in Oceanside und beschäftigt gut 80 Mitarbeiter. HK Plastics Engineering, Inc. erwartet im Kalenderjahr 2012 einen Umsatz von rund 15 Mio. US-Dollar (ca. 11,5 Mio. Euro) sowie ein positives operatives Ergebnis (EBITDA). Mehr als 80 % des Umsatzes entfallen auf Medical-Kunden, vor allem aus dem Bereich Diagnostik.

Rückfragehinweis: Frank Elsner

Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH

Tel.: +49 - 54 04 - 91 92 0

Fax: +49 - 54 04 - 91 92 29

Mail:{office@elsner-kommunikation.de}[HYPERLINK: mailto:office@elsner-kommunikation.de]

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Balda AG Bergkirchener Str. 228 D-32549 Bad Oeynhausen Telefon: +49 (0) 5734 9 22-0 FAX: +49 (0) 5734 922-2747 Email: info@balda.de WWW: http://www.balda.de Branche: Elektronik ISIN: DE0005215107 Indizes: CDAX, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn mit kräftigem Umsatzplus -- Postbank, PUMA im Fokus

Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig . Georg Thoma verlässt den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Banken-Sorgenkind RBS erneut mit hohem Verlust.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Unternehmen sind fantastisch erfolgreich
IT-Gründer ohne Technik-Know-How
Welcher amerikanische Investor ist am vermögendsten?
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
mehr Top Rankings

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?