29.12.2012 09:44
Bewerten
 (0)

EANS-Adhoc: Balda AG

-------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Fusion/Übernahme/Beteiligung/Unternehmen 29.12.2012

Bad Oeynhausen, 29. Dezember 2012 - Balda, Hersteller hochwertiger Kunststoffprodukte für die Medizintechnik- und Elektronikbranche, hat den Erwerb von 100 % an der HK Plastics Engineering, Inc., Oceanside/Kalifornien, mit Wirkung zum 31. Dezember 2012 vereinbart. Durch die Akquisitionen baut der Konzern seine Präsenz im strategisch wichtigen US-Markt aus und stärkt insbesondere das Balda-Segment Medical. Der Kaufpreis liegt im hohen einstelligen Euro-Millionenbereich und wird vollständig aus der vorhandenen Konzernliquidität finanziert. Verkäufer sind die Familien der Unternehmensgründer.

HK Plastics Engineering, Inc. ist ein Anbieter umfassender Services im Kunststoff-Spritzguss sowie im Bau von Spritzguss-Formen. Das 1974 gegründete Unternehmen verfügt über eine Produktionsstätte am Stammsitz in Oceanside und beschäftigt gut 80 Mitarbeiter. HK Plastics Engineering, Inc. erwartet im Kalenderjahr 2012 einen Umsatz von rund 15 Mio. US-Dollar (ca. 11,5 Mio. Euro) sowie ein positives operatives Ergebnis (EBITDA). Mehr als 80 % des Umsatzes entfallen auf Medical-Kunden, vor allem aus dem Bereich Diagnostik.

Rückfragehinweis: Frank Elsner

Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH

Tel.: +49 - 54 04 - 91 92 0

Fax: +49 - 54 04 - 91 92 29

Mail:{office@elsner-kommunikation.de}[HYPERLINK: mailto:office@elsner-kommunikation.de]

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Balda AG Bergkirchener Str. 228 D-32549 Bad Oeynhausen Telefon: +49 (0) 5734 9 22-0 FAX: +49 (0) 5734 922-2747 Email: info@balda.de WWW: http://www.balda.de Branche: Elektronik ISIN: DE0005215107 Indizes: CDAX, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- Dow tiefrot -- Ölpreis tief im Minus -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- VW will US-Autofahrer großzügig entschädigen -- Siemens im Fokus

Eurokurs baut Vorsprung zum Dollar aus - Wieder über 1,12 US-Dollar. Deutsche Bank kann demnächst anstehende AT1-Wertpapiere bedienen. Probleme mit Airbag-Auslöser - Auch Audi in USA von Continental-Rückruf betroffen. VW muss Jahreszahlen bis Ende April vorlegen. Technologie-Aktien folgen der Talfahrt an der Nasdaq.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?