-->-->
14.11.2012 22:14
Bewerten
 (0)

EANS-Adhoc: Weatherford reicht Formular 8-K ein

-------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------
-->

Weatherford 8-K

14.11.2012

GENF, 14. November 2012 -- Weatherford International Ltd. (NYSE/Euronext Paris/SIX: WFT) informierte heute seine Aktionäre darüber, dass das Unternehmen das Formular 8-K bei der US-Börsenaufsicht (U.S. Securities and Exchange Commission, SEC) eingereicht hat. Das Formular 8-K beinhaltet eine Pressemitteilung hinsichtlich der vorläufigen Erträge des Unternehmens für das dritte Quartal vor Steuern, ein Dokument, in dem beschrieben wird, welche Abhilfemaßnahmen das Unternehmen im Jahr 2012 umgesetzt hat und welche weiteren Schritte es unternimmt, um die deutlichen Schwächen hinsichtlich der Bilanzierung der Ertragssteuern auszuräumen. Zudem sind weitere ergänzende Informationen enthalten, die im Rahmen der Berichte an die Schweizer Börse SIX Swiss Exchange vorgeschrieben sind.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO)

Weatherford International Ltd. stellt seinen Jahresbericht in Form von Formular 10-K, seine Quartalsberichte in Form von Formular 10-Q, seine aktuellen Berichte in Form von Formular 8-K, Berichte entsprechend der Vorschriften aus Paragraf 16 des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 sowie Änderungen, die an den bei der SEC eingereichten Berichten vorgenommen wurden, schnellstmöglich, nachdem diese Dokumente von Weatherford International Ltd. auf elektronischem Wege bei der SEC eingereicht wurden, kostenlos auf seiner Website zur Verfügung. Diese Dokumente sind auf der Website von Weatherford International Ltd. unter www.weatherford.com - unter der Rubrik "Investor Relations" einsehbar.

Die SEC unterhält eine Website, auf der Geschäftsberichte, Vollmachtübertragungen und andere Informationen zu Emittenten zu finden sind, die ihre Erklärungen auf elektronischem Wege bei der SEC einreichen. Diese Unterlagen sind elektronisch über die Homepage der SEC unter http://www.sec.gov einsehbar. Kopien der oben angegebenen Informationen können auch kostenlos telefonisch oder schriftlich bei den folgenden Stellen angefordert werden:

Weatherford International Ltd. Investor Relations 4-6 Rue Jean-Francois Bartholoni 1204 Genf, Schweiz

Rückfragehinweis: Kontakt: John H. Briscoe +1.713.836.4610

Leitender Vizepräsident und Finanzleiter

Karen David-Green

Vizepräsidentin - Investor Relations +1.713.836.7430

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Weatherford International Ltd. Rue Jean-Francois Bartholoni 4-6 CH-1204 Geneva Telefon: +41.22.816.1500 FAX: +41.22.816.1599 Email: karen.david-green@weatherford.com WWW: http://www.weatherford.com Branche: Öl und Gas Exploration ISIN: CH0038838394 Indizes: Börsen: Main Standard: SIX Swiss Exchange, Börse: New York, Euronext Paris Sprache: Deutsch

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Dow im Minus -- Fed-Vorsitzende Yellen: Argumente für Zinsanhebung stärker geworden -- STADA, VW im Fokus

Opel-Marketing-Expertin Müller zieht in den Stada-Aufsichtsrat ein. Hapag-Lloyd-Chef: Hamburger Reederei nach Fusion wettbewerbsfähiger. Deutsche Post startet ab Montag weitere Tranche des Aktienrückkaufs. Bundesfinanzministerium sieht EZB-Anleihekäufe mit Sorge. Zwei Zinsanhebungen in diesem Jahr möglich. US-Wirtschaft wächst etwas weniger als bislang ermittelt. Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Welcher Darsteller verdient am meisten?
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->