14.11.2012 22:14
Bewerten
 (0)

EANS-Adhoc: Weatherford reicht Formular 8-K ein

-------------------------------------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Weatherford 8-K

14.11.2012

GENF, 14. November 2012 -- Weatherford International Ltd. (NYSE/Euronext Paris/SIX: WFT) informierte heute seine Aktionäre darüber, dass das Unternehmen das Formular 8-K bei der US-Börsenaufsicht (U.S. Securities and Exchange Commission, SEC) eingereicht hat. Das Formular 8-K beinhaltet eine Pressemitteilung hinsichtlich der vorläufigen Erträge des Unternehmens für das dritte Quartal vor Steuern, ein Dokument, in dem beschrieben wird, welche Abhilfemaßnahmen das Unternehmen im Jahr 2012 umgesetzt hat und welche weiteren Schritte es unternimmt, um die deutlichen Schwächen hinsichtlich der Bilanzierung der Ertragssteuern auszuräumen. Zudem sind weitere ergänzende Informationen enthalten, die im Rahmen der Berichte an die Schweizer Börse SIX Swiss Exchange vorgeschrieben sind.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO)

Weatherford International Ltd. stellt seinen Jahresbericht in Form von Formular 10-K, seine Quartalsberichte in Form von Formular 10-Q, seine aktuellen Berichte in Form von Formular 8-K, Berichte entsprechend der Vorschriften aus Paragraf 16 des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 sowie Änderungen, die an den bei der SEC eingereichten Berichten vorgenommen wurden, schnellstmöglich, nachdem diese Dokumente von Weatherford International Ltd. auf elektronischem Wege bei der SEC eingereicht wurden, kostenlos auf seiner Website zur Verfügung. Diese Dokumente sind auf der Website von Weatherford International Ltd. unter www.weatherford.com - unter der Rubrik "Investor Relations" einsehbar.

Die SEC unterhält eine Website, auf der Geschäftsberichte, Vollmachtübertragungen und andere Informationen zu Emittenten zu finden sind, die ihre Erklärungen auf elektronischem Wege bei der SEC einreichen. Diese Unterlagen sind elektronisch über die Homepage der SEC unter http://www.sec.gov einsehbar. Kopien der oben angegebenen Informationen können auch kostenlos telefonisch oder schriftlich bei den folgenden Stellen angefordert werden:

Weatherford International Ltd. Investor Relations 4-6 Rue Jean-Francois Bartholoni 1204 Genf, Schweiz

Rückfragehinweis: Kontakt: John H. Briscoe +1.713.836.4610

Leitender Vizepräsident und Finanzleiter

Karen David-Green

Vizepräsidentin - Investor Relations +1.713.836.7430

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Weatherford International Ltd. Rue Jean-Francois Bartholoni 4-6 CH-1204 Geneva Telefon: +41.22.816.1500 FAX: +41.22.816.1599 Email: karen.david-green@weatherford.com WWW: http://www.weatherford.com Branche: Öl und Gas Exploration ISIN: CH0038838394 Indizes: Börsen: Main Standard: SIX Swiss Exchange, Börse: New York, Euronext Paris Sprache: Deutsch

Heute im Fokus

DAX schließt mit kräftigem Verlust -- Dow schließt im Plus -- Tsipras will Übergangsfinanzierung -- Kein neues Sparkonzept aus Griechenland -- ProSieben, Axel Springer, Airbus, Samsung im Fokus

Tsipras will Übergangsfinanzierung durch Gläubiger. Eurogruppe will laut Tsakalotos Athen neue Chance geben. Deutsche Bank findet Postbank-Aktionäre mit 35,05 Euro pro Stück ab. Börsengang soll German Startups Group 62 Millionen Euro bringen. Fitch: Griechen rutschen von Peripherie zum Ausgang. SGL stellt Stammgeschäft neu auf.
Wer waren die Aktienstars des deutschen Technologieindex?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Griechenlands Finanzminister Varoufakis tritt zurück. Glauben Sie, dass nun eine Einigung im Schuldenstreit näher rückt?