19.10.2012 13:44
Bewerten
 (0)

EANS-Hinweisbekanntmachung: adidas AG

-------------------------------------------------------------------------------
Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Hiermit gibt die adidas AG bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden:

Bericht: Konzern-Quartalsfinanzbericht innerhalb des 2. Halbjahres Deutsch: Veröffentlichungsdatum: 08.11.2012 Veröffentlichungsort : http://www.adidas-group.com/de/investorrelations/assets/pdf/quarterly_reports/Q3_2012_De.pdf Englisch: Veröffentlichungsdatum: 08.11.2012 Veröffentlichungsort : http://www.adidas-group.com/en/investorrelations/assets/pdf/quarterly_reports/Q3_2012_En.pdf

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: adidas AG Adi-Dassler-Str. 1 D-91074 Herzogenaurach Telefon: +49 (0)9132 84-0 FAX: +49 (0)9132 84-2241 Email: investor.relations@adidas-Group.com WWW: http://www.adidas-Group.de Branche: Sportartikel ISIN: DE000A1EWWW0 Indizes: DAX, CDAX, HDAX, Prime All Share Börsen: Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Anzeige

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Open End Turbo auf adidasNG17AZ

Nachrichten zu adidas AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Business Insider
Puma, adidas oder Nike? Diese Sport-Aktien versprechen eine hohe Rendite
Es ist oft ein Streitthema: adidas oder Nike? Welche Schuhe sind besser, wer hat das bessere Design und welche Marke ist einfach attraktiver. Doch wie die Sportler, die Nike- oder adidas-Produkte tragen, stehen auch die Konzerne an sich im direkten Wettbewerb: Auch an der Börse.
24.03.17
Finish Line: 'Still Undercutting Nike And adidas On Price' (EN, The Wall Street Journal Deutschland)

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu adidas AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.03.2017adidas buyBaader Bank
27.03.2017adidas buyKepler Cheuvreux
23.03.2017adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.03.2017adidas OutperformMacquarie Research
22.03.2017adidas buyKepler Cheuvreux
28.03.2017adidas buyBaader Bank
27.03.2017adidas buyKepler Cheuvreux
23.03.2017adidas OutperformMacquarie Research
22.03.2017adidas buyKepler Cheuvreux
22.03.2017adidas buyCommerzbank AG
23.03.2017adidas NeutralJP Morgan Chase & Co.
22.03.2017adidas HoldBaader Bank
20.03.2017adidas Equal-WeightMorgan Stanley
17.03.2017adidas HaltenIndependent Research GmbH
15.03.2017adidas HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.03.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.03.2017adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
06.03.2017adidas VerkaufenIndependent Research GmbH
26.01.2017adidas VerkaufenDZ BANK
21.12.2016adidas SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für adidas AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt trotz Brexit-Antrag im Plus -- Dow Jones endet im Minus -- Deutsche Bank zu US-Millionenstrafe verurteilt -- Daimler erwartet Rekordquartal -- Grammer, AURELIUS, Tesla im Fokus

Bayer leitet wohl Verkauf von Spartenteilen wegen Monsanto ein. Samsung präsentiert sein neues Top-Modell Galaxy S8. Wells Fargo zahlt 110 Millionen Dollar in Scheinkonten-Affäre. Bankentitel nach Bericht über Kurs der EZB im Fokus. UBS-Analyst: Nur unter diesen Bedingungen kann die Apple-Aktie auf 200 Dollar steigen. SolarWorld verspricht bis 2019 wieder schwarze Zahlen.

Top-Rankings

Hier macht Arbeiten Spaß
Die besten Arbeitgeber weltweit
KW 12: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 12: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Nordex AGA0D655
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BayerBAY001
Siemens AG723610
BMW AG519000
EVOTEC AG566480