24.01.2013 11:56
Bewerten
 (0)

EANS-Kapitalmarktinformation: Free Mobility No. 6 UG (haftungsbeschränkt) / Sonstige Kapitalmarkinformation gemäß § 30e WpHG

-------------------------------------------------------------------------------
Sonstige Kapitalmarktinformationen übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Bekanntmachung gem. §2b WpHG Die Firma Free Mobility No. 6 UG (haftungsbeschränkt) hat gem. §2b WpHG die Bundesrepublik Deutschland als Herkunftsstaat gewählt.

Rückfragehinweis: Wilmington Trust SP Services (Frankfurt) GmbH

Tel. 069 2992 5385

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Free Mobility No. 6 UG (haftungsbeschränkt) Steinweg 3-5 D-60313 Frankfurt Telefon: 069-29925385 FAX: 069-29925387 Email: fradirectors@wilmingtontrust.com Branche: Wertpapiere ISIN: XS0855339080 Indizes: Börsen: Regulierter Markt: Luxembourg Stock Exchange Sprache: Deutsch

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX mit Gewinn -- Dow leicht schwächer -- EZB erwägt Begrenzung der ELA-Notkredite für Griechen-Banken -- Teva will Mylan in feindlicher Übernahme schlucken -- SAP, IBM im Fokus

Osram lagert Glühbirnen-Geschäft aus. Verizon trotzt Preiskampf im Mobilfunk - Gewinn überrascht positiv. United Technologies kommt trotz Dollarstärke glimpflich davon. ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich überraschend ein. BASF-Konkurrent Dupont bekommt starken Dollar zu spüren.
Wer liegt 2015 vorne?

In welchem Land gibt es die höchsten Ausschüttungen?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die rasende Welt der Elektroautos

Die wundersame Welt von Google

Was verdient man bei Apple?

Die größten deutschen Kapitalvernichter

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

mehr Top Rankings

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?