02.07.2012 14:05
Bewerten
 (0)

EANS-News: AGR

-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen

Wien (euro adhoc) - Die 25. ordentliche Hauptversammlung der AGRANA Beteiligungs-AG beschloss heute die Anhebung der Dividende von 2,40 EUR auf 3,60 EUR je Aktie für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011|12. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von rund einem Drittel des Jahresüberschusses und somit AGRANAs nachhaltiger Dividendenpolitik. "Damit wollen wir unsere Aktionäre an der äußerst positiven Geschäftsentwicklung des letzten Jahres beteiligen", so AGRANA Vorstandsvorsitzender Johann Marihart.

Aufgrund des Ablaufs der Mandate aller acht gewählten Mitglieder des Aufsichtsrats erfolgte im Rahmen der Hauptversammlung deren Wiederwahl bzw. Neuwahl. Der AGRANA-Aufsichtsrat setzt sich somit zusammen aus: Dr. Christian Konrad (Vorsitzender), Dr. Wolfgang Heer (1. Vorsitzender-Stellvertreter), Mag. Erwin Hameseder (2. Vorsitzender-Stellvertreter), Dr. Jochen Fenner, Dr. Hans-Jörg Gebhard, DI Ernst Karpfinger, Dr. Thomas Kirchberg, DI Josef Pröll und den vom Betriebsrat delegierten Mitgliedern Thomas Buder, DI Stephan Savic, Ing. Peter Vymyslicky und Gerhard Glatz.

Die Hauptversammlung hat den Mitgliedern des Vorstandes, DI Johann Marihart (Vorsitzender), Mag. DI. Dr. Fritz Gattermayer, Mag. Walter Grausam und Dkfm. Thomas Kölbl, sowie den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2011|12 die Entlastung erteilt.

Zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2012|13 wurde die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft KPMG Austria AG bestellt.

Diese Presseaussendung ist auf Deutsch und Englisch auf www.agrana.com abrufbar.

Rückfragehinweis: AGRANA Beteiligungs-AG

Mag.(FH) Hannes Haider

Investor Relations

Tel.: +43-1-211 37-12905

e-mail:hannes.haider@agrana.com

Mag.(FH) Christine Göller

Public Relations

Tel.: +43-1-211 37-12084

e-mail: christine.goeller@agrana.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: AGRANA Beteiligungs-AG Donau-City-Straße 9 A-1220 Wien Telefon: +43-1-21137-0 FAX: +43-1-21137-12045 Email: info.ab@agrana.com WWW: www.agrana.com Branche: Nahrungsmittel ISIN: AT0000603709 Indizes: WBI, ATX Prime Börsen: Präsenzhandel: Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Nachrichten zu AGRANA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AGRANA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.10.2011AGRANA Beteiligungs-AG haltenErste Bank AG
17.10.2011AGRANA Beteiligungs-AG holdErste Group Bank
13.05.2011AGRANA Beteiligungs-AG haltenErste Bank AG
27.04.2011AGRANA Beteiligungs-AG haltenErste Bank AG
02.07.2010AGRANA akkumulierenErste Bank AG
02.07.2010AGRANA akkumulierenErste Bank AG
29.05.2009AGRANA akkumulierenErste Bank AG
11.10.2007AGRANA kaufenMinerva Investments
07.06.2007AGRANA buyRaiffeisen Centrobank
21.05.2007AGRANA gutes Chance/Risiko-ProfilWirtschaftswoche
28.10.2011AGRANA Beteiligungs-AG haltenErste Bank AG
17.10.2011AGRANA Beteiligungs-AG holdErste Group Bank
13.05.2011AGRANA Beteiligungs-AG haltenErste Bank AG
27.04.2011AGRANA Beteiligungs-AG haltenErste Bank AG
10.06.2010AGRANA haltenRaiffeisen Centrobank AG
16.01.2009AGRANA reduzierenErste Bank AG
15.07.2008AGRANA reduceErste Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AGRANA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

Nach Brexit-Entscheid: DAX geht mit kräftigem Abschlag ins Wochenende -- US-Börsen massiv im Minus -- Briten stimmen für EU-Ausstieg -- Staatsanwaltschaft durchsucht Zentrale von thyssenkrupp

Erneut Warnstreiks bei Amazon in Leipzig. Lufthansa Cargo verlangt von Mitarbeitern Gehaltsverzicht. Deutsche Post verliert Finanzvorstand Rosen. Aktiencrash hat offenbar fünf Billionen Dollar vernichtet. Brexit Step-by-step: So geht's für die Briten jetzt weiter.
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Der World Wealth Report 2016
Hier ist Leben preiswert!

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Marke ist die teuerste?
Volatilität in Schwellenländern
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Welches Land gewann am häufigsten die europäische Fußballkrone?
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Am Donnerstag, den 23. Juni blicken die Anleger mit Spannung auf das EU-Referendum der Briten. Welchen Ausgang erwarten Sie?