11.12.2012 10:03
Bewerten
(0)

EANS-News: Beta Systems veröffentlicht gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat zum freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebot der Hauptaktionäri...

DRUCKEN
    EANS-News: Beta Systems veröffentlicht gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat zum freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebot der Hauptaktionärin Deutsche Balaton AG

 

--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

 

 

Vorstand/Stellungnahmen

 

 

Berlin (euro adhoc) - Berlin, 11. Dezember 2012 - Vorstand und Aufsichtsrat der Beta Systems Software AG (BSS, ISIN DE0005224406) haben ihre gemeinsame, begründete Stellungnahme gemäß §§ 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 WpÜG zu der am 27. November 2012 veröffentlichten Angebotsunterlage für das freiwillige öffentliche Erwerbsangebot in Form eines Teilangebots der Deutsche Balaton AG abgegeben. Darin kommen Vorstand und Aufsichtsrat insgesamt zu der übereinstimmenden Überzeugung, dass der angebotene Angebotspreis in Höhe von EUR 1,75 je Beta Systems-Aktie aus finanzieller Sicht nicht angemessen ist. Unter Abwägung dieses und aller weiteren ihnen zur Kenntnis stehenden Gesichtspunkte und Informationen können daher Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären der Gesellschaft nicht empfehlen, das Angebot anzunehmen.

 

Vorstand und Aufsichtsrat haben die Angebotsunterlage eingehend geprüft und gewürdigt. Das Ergebnis insbesondere der Prüfung der Angemessenheit der angebotenen Gegenleistung beruhte dabei auf der aktuellen Planung und Strategie der Beta Systems, der Kursentwicklung in der Vergangenheit, der Betrachtung von Preisen aus Vorerwerben durch die Hauptaktionärin, der Anwendung einer fundamentalen Bewertungsmethode, der Bewertung durch Finanzanalysten und der Berücksichtigung einer Fairness Opinion der equinet Bank AG. Letztere ist der gemeinsamen Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat beigefügt.

 

Beide Organe begrüßen die unternehmerische Entscheidung der Hauptaktionärin und die in der Angebotsunterlage im Hinblick auf Beta Systems zum Ausdruck gebrachte Absicht, die Gesellschaft in ihrer weiteren Entwicklung, soweit sinnvoll und zulässig, aktiv sowie passiv zu unterstützen. Vorstand und Aufsichtsrat bewerten es als positiv, dass die Deutsche Balaton AG mit der Erhöhung ihrer Beteiligung keine Änderungen plant, die Einfluss auf die Tätigkeit oder die Struktur der Beta Systems haben.

 

Die ausführliche Stellungnahme wurde auf der Website des Unternehmens im Bereich Investor Relations/Informationen zum Erwerbsangebot der Deutsche Balaton AG unter http://www.betasystems.de/de/investoren/erwerbsangebot_balaton.html zum Download bereit gestellt.

 

Ende der Unternehmensmitteilung

 

Beta Systems Software AG Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (General Standard: BSS, ISIN DE0005224406) bietet hochwertige Softwareprodukte und -lösungen im Bereich Sicherheit und Nachvollziehbarkeit in der IT und zur automatisierten Verarbeitung größter Daten- und Dokumentenmengen. In den Geschäftsbereichen "Data Center Automation & Audit", "Identity & Access Governance" und "Document Processing & Audit" unterstützt das Unternehmen Kunden aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Industrie, Handel, Logistik und IT-Dienstleistungen bei der Optimierung der IT-Sicherheit, der Automatisierung von Geschäftsprozessen sowie mit einem umfassenden Produkt-, Lösungs- und Beratungsangebot im Bereich "GRC - Governance, Risk & Compliance" bei der Erfüllung von gesetzlichen und geschäftlichen Anforderungen.

 

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt rund 270 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist national und international mit 14 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit optimieren mehr als 1.300 Kunden in über 3.200 laufenden Installationen in über 30 Ländern ihre Prozesse und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta Systems. Das Unternehmen gehört zu den führenden mittelständischen und unabhängigen Softwarelösungsanbietern in Europa und erwirtschaftet rund 50 Prozent seines Umsatzes international.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.betasystems.de zu finden.

 

Besuchen Sie Beta Systems auch auf www.twitter.com/BetaSystems und www.facebook.com/BetaSystems und www.xing.com/companies/betasystemssoftwareag

 

 

Rückfragehinweis: Unternehmenskontakte:

 

Beta Systems Software AG

 

Arne Baßler

 

Director Corporate Communications

 

Tel.: +49 (0)30 726 118-170

 

Fax: +49 (0)30 726 118-800

 

E-Mail: arne.bassler@betasystems.com

 

 

Beta Systems Software AG

 

Stefanie Frey

 

Senior Manager Investor Relations

 

Tel.: +49 (0)30 726 118-171

 

Fax: +49 (0)30 726 118-800

 

E-Mail: stefanie.frey@betasystems.com

 

Unternehmen: Beta Systems Software AG              Alt Moabit 90d              D-10559 Berlin Telefon:     +49(0)30 726118 0 FAX:         +49(0)30 726118 800 Email:       info@betasystems.com WWW:         http://www.betasystems.com Branche:     Software ISIN:        DE0005224406 Indizes:     CDAX, General All Share Börsen:      Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter              Markt/General Standard: Frankfurt Sprache:    Deutsch

 

Nachrichten zu Beta Systems Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beta Systems Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet
04.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet AG
18.06.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
06.03.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
12.09.2011Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
26.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet
04.02.2013Beta Systems Software kaufenequinet AG
18.06.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
06.03.2012Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
12.09.2011Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
29.11.2007Beta Systems haltenSES Research GmbH
16.11.2007Beta Systems haltenSES Research GmbH
25.10.2007Beta Systems haltenSES Research GmbH
06.08.2007Beta Systems haltenSES Research
15.06.2007Beta Systems haltenSES Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beta Systems Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene Beta Systems Software News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Beta Systems Software News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Vier Gewinneraktien der Autorevolution

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt wurde deutlich: Die Elektromobilität ist nicht mehr aufzuhalten. Alle großen Automobilhersteller stellen ihre Produktionslinien um. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Dow stabil erwartet -- Morgan Stanley steigert Gewinn -- Infineon-Aktie fast auf 16-Jahreshoch -- Nach Rekordhoch: Droht der Bitcoin-Crash? -- Airbus, Netflix, Sartorius im Fokus

Goldman Sachs erzielt überraschend mehr Gewinn. Warum Russlands geplanter Krypto-Rubel gar keine Kryptowährung ist. J&J-Aktie: Johnson & Johnson hebt nach gutem Quartal Prognose an. Merlin Entertainment-Aktie bricht wegen Ausblick ein.

Top-Rankings

KW 41: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 41: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Siebenstelliges Jahresgehalt
In diesen Bundesländern leben die Bestverdiener

Umfrage

Die CDU hat rund zwei Prozentpunkte bei der Niedersachsen-Wahl verloren. Nun fordern Konservative Merkels Rücktritt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Bitcoin Group SEA1TNV9
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
EVOTEC AG566480
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99
Allianz840400
Amazon906866
Netflix Inc.552484
Lufthansa AG823212