Kurse + Charts + RealtimeNews + AnalysenFundamentalUnternehmenzugeh. WertpapiereAktion
Kurs + ChartChart (groß)NewsBilanz/GuVDividende/HVZertifikateDepot/Watchlist
Times + SalesChart-AnalyseAnalysenSchätzungenTermineOptionsscheinemyHome
BörsenplätzeChartvergleichKurszieleVergleichProfilKnock-OutsSenden/Drucken
OrderbuchRealtime Stuttgart  InsidertradesFondsInvestmentreport
HistorischRealtime PushmyNewsAusblickim ForumAnleihen
Kaufen
Verkaufen

11.12.2012 10:05

Senden

EANS-News: Beta Systems veröffentlicht gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat zum freiwilligen öffentlichen Erwerbsangebot der Hauptaktionärin Deutsche Balaton AG

Beta Systems Software zu myNews hinzufügen Was ist das?


-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Vorstand/Stellungnahmen

Berlin (euro adhoc) - Berlin, 11. Dezember 2012 - Vorstand und Aufsichtsrat der Beta Systems Software AG (BSS, ISIN DE0005224406) haben ihre gemeinsame, begründete Stellungnahme gemäß §§ 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 WpÜG zu der am 27. November 2012 veröffentlichten Angebotsunterlage für das freiwillige öffentliche Erwerbsangebot in Form eines Teilangebots der Deutsche Balaton AG abgegeben. Darin kommen Vorstand und Aufsichtsrat insgesamt zu der übereinstimmenden Überzeugung, dass der angebotene Angebotspreis in Höhe von EUR 1,75 je Beta Systems-Aktie aus finanzieller Sicht nicht angemessen ist. Unter Abwägung dieses und aller weiteren ihnen zur Kenntnis stehenden Gesichtspunkte und Informationen können daher Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären der Gesellschaft nicht empfehlen, das Angebot anzunehmen.

Vorstand und Aufsichtsrat haben die Angebotsunterlage eingehend geprüft und gewürdigt. Das Ergebnis insbesondere der Prüfung der Angemessenheit der angebotenen Gegenleistung beruhte dabei auf der aktuellen Planung und Strategie der Beta Systems, der Kursentwicklung in der Vergangenheit, der Betrachtung von Preisen aus Vorerwerben durch die Hauptaktionärin, der Anwendung einer fundamentalen Bewertungsmethode, der Bewertung durch Finanzanalysten und der Berücksichtigung einer Fairness Opinion der equinet Bank AG. Letztere ist der gemeinsamen Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat beigefügt.

Beide Organe begrüßen die unternehmerische Entscheidung der Hauptaktionärin und die in der Angebotsunterlage im Hinblick auf Beta Systems zum Ausdruck gebrachte Absicht, die Gesellschaft in ihrer weiteren Entwicklung, soweit sinnvoll und zulässig, aktiv sowie passiv zu unterstützen. Vorstand und Aufsichtsrat bewerten es als positiv, dass die Deutsche Balaton AG mit der Erhöhung ihrer Beteiligung keine Änderungen plant, die Einfluss auf die Tätigkeit oder die Struktur der Beta Systems haben.

Die ausführliche Stellungnahme wurde auf der Website des Unternehmens im Bereich Investor Relations/Informationen zum Erwerbsangebot der Deutsche Balaton AG unter http://www.betasystems.de/de/investoren/erwerbsangebot_balaton.html zum Download bereit gestellt.

Ende der Unternehmensmitteilung

Beta Systems Software AG Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (General Standard: BSS, ISIN DE0005224406) bietet hochwertige Softwareprodukte und -lösungen im Bereich Sicherheit und Nachvollziehbarkeit in der IT und zur automatisierten Verarbeitung größter Daten- und Dokumentenmengen. In den Geschäftsbereichen "Data Center Automation & Audit", "Identity & Access Governance" und "Document Processing & Audit" unterstützt das Unternehmen Kunden aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Industrie, Handel, Logistik und IT-Dienstleistungen bei der Optimierung der IT-Sicherheit, der Automatisierung von Geschäftsprozessen sowie mit einem umfassenden Produkt-, Lösungs- und Beratungsangebot im Bereich "GRC - Governance, Risk & Compliance" bei der Erfüllung von gesetzlichen und geschäftlichen Anforderungen.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt rund 270 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist national und international mit 14 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit optimieren mehr als 1.300 Kunden in über 3.200 laufenden Installationen in über 30 Ländern ihre Prozesse und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta Systems. Das Unternehmen gehört zu den führenden mittelständischen und unabhängigen Softwarelösungsanbietern in Europa und erwirtschaftet rund 50 Prozent seines Umsatzes international.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.betasystems.de zu finden.

Besuchen Sie Beta Systems auch auf www.twitter.com/BetaSystems und www.facebook.com/BetaSystems und www.xing.com/companies/betasystemssoftwareag

Rückfragehinweis: Unternehmenskontakte:

Beta Systems Software AG

Arne Baßler

Director Corporate Communications

Tel.: +49 (0)30 726 118-170

Fax: +49 (0)30 726 118-800

E-Mail: arne.bassler@betasystems.com

Beta Systems Software AG

Stefanie Frey

Senior Manager Investor Relations

Tel.: +49 (0)30 726 118-171

Fax: +49 (0)30 726 118-800

E-Mail: stefanie.frey@betasystems.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: Beta Systems Software AG Alt Moabit 90d D-10559 Berlin Telefon: +49(0)30 726118 0 FAX: +49(0)30 726118 800 Email: info@betasystems.com WWW: http://www.betasystems.com Branche: Software ISIN: DE0005224406 Indizes: CDAX, General All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • Sprache:
  • Alle
  • DE
  • EN
  • Sortieren:
  • Datum
  • meistgelesen
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Beta Systems Software AG

mehr
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
26.02.13Beta Systems Software kaufenequinet
04.02.13Beta Systems Software kaufenequinet AG
18.06.12Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
06.03.12Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
12.09.11Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
26.02.13Beta Systems Software kaufenequinet
04.02.13Beta Systems Software kaufenequinet AG
18.06.12Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
06.03.12Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
12.09.11Beta Systems Software kaufenDr. Kalliwoda Research GmbH
29.11.07Beta Systems haltenSES Research GmbH
16.11.07Beta Systems haltenSES Research GmbH
25.10.07Beta Systems haltenSES Research GmbH
06.08.07Beta Systems haltenSES Research
15.06.07Beta Systems haltenSES Research
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Beta Systems Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

AKTIEN IN DIESEM ARTIKEL

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen