01.02.2013 08:15
Bewerten
(0)

EANS-News: CompuGroup Medical gibt vorläufiges Ergebnis 2012 bekannt

DRUCKEN
-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Quartalsbericht

Koblenz (euro adhoc) - 01. Februar 2013: CompuGroup Medical hat heute den vorläufigen Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2012 vorgelegt. Mit einem Umsatz von 451 Mio. Euro in 2012 steigert das Koblenzer Unternehmen, einer der weltweit führenden Anbieter von eHealth Lösungen, seine Erlöse um 13 Prozent zum Vorjahr. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) konnte von 73 Mio. Euro im Vorjahr auf 105 Mio. Euro in 2012 gesteigert werden. Dies entspricht einem Anstieg von 32 Mio. Euro bzw. 44 Prozent. Die entsprechende operative Marge erhöhte sich von 18 Prozent auf 23 Prozent in 2012.

Mit diesem Ergebnis schließt CompuGroup Medical das Geschäftsjahr 2012 erfolgreich ab. Im vierten Quartal 2012 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 120,1 Mio. Euro und lag damit 4 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres um 13 Prozent auf 28,6 Mio. Euro. Die entsprechende operative Marge erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr von 22 Prozent auf 24 Prozent. Mit einem kräftigen Jahresendspurt verbuchte das Segment Hospital Information Systems (HIS) im vierten Quartal ein rein organisches Umsatzwachstum von 12 Prozent zum Vorjahr. Besonders ausgeprägt war das starke Schlussquartal in diesem Segment in den Ländern Polen, Österreich und Schweiz.

"Wir haben unsere Ziele für 2012 erreicht. Wir nähern uns der halben Milliarde Euro-Marke und erreichen mit einem deutlichen Profitabilitätsanstieg gleichzeitig die höchste operative Marge der letzten fünf Jahre. Darüber hinaus haben wir im vergangenen Jahr enorme systematische Vorarbeit für die Zukunft geleistet. Unsere Organisation und auch unser Produktportfolio sind stärker als je zuvor. Unser Fokus liegt auch im neuen Geschäftsjahr weiterhin auf Ertragskraft und ausgewogenem Wachstum, und ich freue mich, die Entwicklung von CGM gemeinsam mit meinen weltweit 3.600 Kollegen weiter voranzutreiben.", so Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical AG.

Für das Geschäftsjahr 2013 erwartet CompuGroup Medical einen Umsatz zwischen 470 und 490 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) zwischen 115 und 125 Mio. Euro.

Die geprüften Zahlen und der Geschäftsbericht 2012 werden am 28. März 2013 veröffentlicht.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten: Der Vorstand der CompuGroup Medical AG wird die Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Telefonkonferenz erläutern. Die Konferenz wird live per Telefon übertragen.

Mit folgenden Einwahldaten können Sie an der Telefonkonferenz teilnehmen:

+49 69 2 10 86 97 03 (Germany) +44 16 16 01 89 02 (UK) +1 21 53 05 44 95 (USA) Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter {www.cgm.com}[HYPERLINK: http://www.cgm.com] zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: {https://compugroup.webex.com/}[HYPERLINK: https://compugroup.webex.com/]

Über CompuGroup Medical AG CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 385.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 34 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 3.500 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Rückfragehinweis: CompuGroup Medical AG

Barbara Müller

Referentin Presse und Medien

T +49 (0) 261 8000-6100

F +49 (0) 261 8000-3100

E-Mail: presse@cgm.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: CompuGroup Medical AG Maria Trost 21 D-56070 Koblenz Telefon: +49 (0) 261 8000-0 FAX: +49 (0) 261 8000-1166 Email: investor@cgm.com WWW: www.cgm.com Branche: Software ISIN: DE0005437305 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Nachrichten zu CompuGroup Medical SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CompuGroup Medical SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.11.2017CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
14.11.2017CompuGroup Medical SE buyWarburg Research
14.11.2017CompuGroup Medical SE buyDeutsche Bank AG
13.11.2017CompuGroup Medical SE buyCommerzbank AG
13.11.2017CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
14.11.2017CompuGroup Medical SE buyWarburg Research
14.11.2017CompuGroup Medical SE buyDeutsche Bank AG
13.11.2017CompuGroup Medical SE buyCommerzbank AG
10.11.2017CompuGroup Medical SE buyWarburg Research
25.10.2017CompuGroup Medical SE buyWarburg Research
15.11.2017CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
13.11.2017CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
10.11.2017CompuGroup Medical SE HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.11.2017CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
24.10.2017CompuGroup Medical SE HoldBaader Bank
03.05.2007CompuGROUP nicht zeichnenFocus Money
03.05.2007CompuGROUP nicht zeichnenGeldanlagebrief

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CompuGroup Medical SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Dow im Feiertag -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Investorenlegende Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase" -- MorphoSys, Software AG im Fokus

Commerzbank erwartet im DAX für 2017 eine Dividendensumme in Rekordhöhe. Rovio-Aktie bricht zweistellig ein: "Angry-Birds"-Erfinder enttäuscht mit Quartalsverlust. EZB verzichtete auf Enddatum für Anleihekäufe. CTS darf Konzertveranstalter Four Artists nicht übernehmen.

Top-Rankings

Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2017
Welches Geschenk liegt am häufigsten unter dem Baum?
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
KW 46: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
Daimler AG710000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
EVOTEC AG566480
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Siemens AG723610
Nordex AGA0D655