01.02.2013 08:15
Bewerten
 (0)

EANS-News: CompuGroup Medical gibt vorläufiges Ergebnis 2012 bekannt

-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Quartalsbericht

Koblenz (euro adhoc) - 01. Februar 2013: CompuGroup Medical hat heute den vorläufigen Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2012 vorgelegt. Mit einem Umsatz von 451 Mio. Euro in 2012 steigert das Koblenzer Unternehmen, einer der weltweit führenden Anbieter von eHealth Lösungen, seine Erlöse um 13 Prozent zum Vorjahr. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) konnte von 73 Mio. Euro im Vorjahr auf 105 Mio. Euro in 2012 gesteigert werden. Dies entspricht einem Anstieg von 32 Mio. Euro bzw. 44 Prozent. Die entsprechende operative Marge erhöhte sich von 18 Prozent auf 23 Prozent in 2012.

Mit diesem Ergebnis schließt CompuGroup Medical das Geschäftsjahr 2012 erfolgreich ab. Im vierten Quartal 2012 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 120,1 Mio. Euro und lag damit 4 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Konzerngewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg im Vergleich zum vierten Quartal des Vorjahres um 13 Prozent auf 28,6 Mio. Euro. Die entsprechende operative Marge erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr von 22 Prozent auf 24 Prozent. Mit einem kräftigen Jahresendspurt verbuchte das Segment Hospital Information Systems (HIS) im vierten Quartal ein rein organisches Umsatzwachstum von 12 Prozent zum Vorjahr. Besonders ausgeprägt war das starke Schlussquartal in diesem Segment in den Ländern Polen, Österreich und Schweiz.

"Wir haben unsere Ziele für 2012 erreicht. Wir nähern uns der halben Milliarde Euro-Marke und erreichen mit einem deutlichen Profitabilitätsanstieg gleichzeitig die höchste operative Marge der letzten fünf Jahre. Darüber hinaus haben wir im vergangenen Jahr enorme systematische Vorarbeit für die Zukunft geleistet. Unsere Organisation und auch unser Produktportfolio sind stärker als je zuvor. Unser Fokus liegt auch im neuen Geschäftsjahr weiterhin auf Ertragskraft und ausgewogenem Wachstum, und ich freue mich, die Entwicklung von CGM gemeinsam mit meinen weltweit 3.600 Kollegen weiter voranzutreiben.", so Frank Gotthardt, Vorstandsvorsitzender der CompuGroup Medical AG.

Für das Geschäftsjahr 2013 erwartet CompuGroup Medical einen Umsatz zwischen 470 und 490 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis (EBITDA) zwischen 115 und 125 Mio. Euro.

Die geprüften Zahlen und der Geschäftsbericht 2012 werden am 28. März 2013 veröffentlicht.

Telefonkonferenz für Journalisten, Investoren und Analysten: Der Vorstand der CompuGroup Medical AG wird die Ergebnisse heute um 15:00 Uhr (CET) in einer Telefonkonferenz erläutern. Die Konferenz wird live per Telefon übertragen.

Mit folgenden Einwahldaten können Sie an der Telefonkonferenz teilnehmen:

+49 69 2 10 86 97 03 (Germany) +44 16 16 01 89 02 (UK) +1 21 53 05 44 95 (USA) Bestätigungscode: 18 56 12 70

Eine Präsentation wird zu Beginn der Telefonkonferenz unter {www.cgm.com}[HYPERLINK: http://www.cgm.com] zur Verfügung stehen. Sie können die Präsentation live mit verfolgen unter: {https://compugroup.webex.com/}[HYPERLINK: https://compugroup.webex.com/]

Über CompuGroup Medical AG CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis von etwa 385.000 Ärzten, Zahnärzten, Krankenhäusern, Apothekern und Netzen sowie sonstigen Leistungserbringern. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Kunden in 34 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 3.500 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Rückfragehinweis: CompuGroup Medical AG

Barbara Müller

Referentin Presse und Medien

T +49 (0) 261 8000-6100

F +49 (0) 261 8000-3100

E-Mail: presse@cgm.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: CompuGroup Medical AG Maria Trost 21 D-56070 Koblenz Telefon: +49 (0) 261 8000-0 FAX: +49 (0) 261 8000-1166 Email: investor@cgm.com WWW: www.cgm.com Branche: Software ISIN: DE0005437305 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Artikel empfehlen?
  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu CompuGroup Medical AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.08.2014CompuGroup Medical HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.08.2014CompuGroup Medical HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.08.2014CompuGroup Medical HoldCommerzbank AG
07.08.2014CompuGroup Medical buyWarburg Research
30.07.2014CompuGroup Medical HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07.08.2014CompuGroup Medical buyWarburg Research
14.07.2014CompuGroup Medical buyDeutsche Bank AG
05.05.2014CompuGroup Medical buyWarburg Research
20.03.2014CompuGroup Medical buyWarburg Research
11.02.2014CompuGroup Medical kaufenDeutsche Bank AG
15.08.2014CompuGroup Medical HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.08.2014CompuGroup Medical HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.08.2014CompuGroup Medical HoldCommerzbank AG
30.07.2014CompuGroup Medical HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2014CompuGroup Medical NeutralHSBC
03.05.2007CompuGROUP nicht zeichnenFocus Money
03.05.2007CompuGROUP nicht zeichnenGeldanlagebrief
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CompuGroup Medical AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Nokia kehrt zurück in den EuroStoxx -- Audi, Lufhansa, Apple im Fokus

Tesla baut 400 neue E-Tankstellen in China. Alno schreibt durch Übernahme schwarze Zahlen. HOCHTIEF-Großaktionär ACS macht mehr Gewinn. WMF soll von der Börse. Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf 'ernst' an. Flugverbot über Vulkan wieder aufgehoben. Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

Die Fluglinien mit den zufriedensten Passagieren

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

mehr Top Rankings
Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen