15.10.2012 10:14
Bewerten
 (0)

EANS-News: Die ifa systems AG

-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit/Augenheilkunde

Frechen (euro adhoc) - Die ifa systems AG, Frechen, und die IROC Science to Innovation AG, Zürich vereinbaren Kooperation

Die internationale Augenheilkunde (Ophthalmologie) ist einer der innovativsten Fachbereiche in der Medizin. Neue Medizinprodukte, Therapiekonzepte und Diagnose-Technologien für Augenärzte machen die Ophthalmologie zu einem expansiven Geschäftsbereich. Im Mittelpunkt von Forschung und Entwicklung (F+E) steht zunehmend das Management von klinischen Daten für die Produktentwicklung, die Zulassungsprozesse und die Markteinführung mit qualifizierter Anwendungsberatung.

In diesem Umfeld entsteht großer Bedarf an professionellen und umfassenden Lösungen für das elektronische Datenmanagement in der Augenheilkunde und den angrenzenden Fachbereichen wie Optometrie und Augenoptik. Als Spezialanbieter in diesen Bereichen haben die ifa systems AG, Frechen/Köln, und die IROC Sience to Innovation AG, Zürich, jetzt weitreichende Kooperationen vertraglich vereinbart. Es werden komplexe Lösungen für Industrieunternehmen und große Anwendergruppen (Klinikverbände, Praxisnetzwerke) im Bereich datenbasierter Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement, Zulassungsmanagement und Produkteinführung auf der Grundlage internationaler Standards angeboten. Schwerpunkte in der Augenheilkunde sind Laser- und Linsen-Chirurgie sowie Netzhautdiagnostik und -therapie.

In diesen Geschäftsfeldern wenden Industrie und ärztliche Organisationen weltweit jährlich mehr als 3,5 Milliarden Euro auf. Mehr als 95% basiert auf traditionellem Datenmanagement mit Papierformularen und mit nicht standardisierten Instrumenten und Prozessen. Hier bieten ifa und IROC innovative Lösungen basierend auf Datenstandards und spezialisierten Softwareprodukten an. Beide Unternehmen und deren verantwortliches Management können jahrzehntelange Erfahrungen und eine internationale Kundenbasis nachweisen.

Die ifa systems AG ist ein Anbieter von Health IT, spezialisiert auf die Augenheilkunde. Schwerpunkte des Angebotsspektrums sind Softwareprodukte im Bereich Elektronische Patientenakte, EDC (Electronic Data Capture), Clinical Decision Support (CDSS), Qualitätsmanagement und digitalen Schnittstellen zu Medizintechnik und Healt IT Systemen (www.ifasystems.com). Die IROC Science to innovation AG bietet wissensbasierte Services in der Forschung und Entwicklung sowie dem Management von Zulassungs- und Markteinführungsprozessen in der Augenheilkunde und Optik weltweit an (www.irocscience.com). In der Kooperation bieten beide Unternehmen "Turn Key Solutions" für innovative datenbasierte Anforderungen der Industrie und ärztlicher Organisationen im internationalen Eye Care Bereich .

Das Unternehmen

Die ifa systems AG wird im Entry Standard des Freiverkehrs der Deutschen Börse Frankfurt (ISIN: DE007830788) notiert. Das Unternehmen ist mit den Tochterunternehmen Integration AG (www.integration-ag.com) und INOVEON Corp. (www.inoveon.com) der führende Anbieter für Software, IT-Dienstleistungen, Webanwendungen (z.B. Telemedizin) und medizinische Informationssysteme für die Augenheilkunde weltweit. Der proportional hohe Ertrag und die wirtschaftliche Stabilität des Unternehmens ergeben sich aus dem Geschäftsmodell mit obligatorischen Runtime-Lizenzen für alle eingesetzten Programme (über 10.000 Arbeitsplatzlizenzen international im Einsatz).

Für weitergehende Informationen: www.ifasystems.de www.ifa4emr.com und www.augenklinik-it.de.

Rückfragehinweis: Susanne Post-Schenke

Investor Relations/Aufsichtsrat

Telefon: +49(0)2234-933670

E-Mail: susanne.post-schenke@ifasystems.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: ifa systems AG Augustinusstr. 11b D-50226 Frechen Telefon: +49(0)2234-93367-0 FAX: +49(0)2234-93367-35 Email: info@ifasystems.de WWW: http://www.ifasystems.de Branche: Internet ISIN: DE0007830788 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Open Market (Freiverkehr) / Entry Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Nachrichten zu ifa systems AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ifa systems AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
07.01.2015ifa systems KaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
11.12.2009ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
05.08.2008ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
16.01.2006ifa systems akkumulierenPacific Continental Sec.
21.07.2005ifa systems gut bezahltDer Aktionär
07.01.2015ifa systems KaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
11.12.2009ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
05.08.2008ifa systems kaufenBankM - Repräsentanz der biw AG
16.01.2006ifa systems akkumulierenPacific Continental Sec.
05.07.2005ifa systems zeichnenPerformaxx
21.07.2005ifa systems gut bezahltDer Aktionär
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ifa systems AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht stabil ins Wochenende -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Kraft Heinz an Unilever-Übernahme interessiert -- Chinesen steigen bei Deutscher Bank ein -- STADA, Allianz im Fokus

Lufthansa-Chef Spohr erteilt Beteiligung von Etihad Absage. Opel bekommt angeblich nach Verkauf an Peugeot Galgenfrist. Volkswagen-Kernmarke VW startet wegen Subventionskürzung in China mit Minus. Südzucker-Tochter AGRANA schließt Barkapitalerhöhung ab. De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet.
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am schlechtesten ab?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So haben sich Apple, SAP, Zalando und Co. entwickelt
Jetzt durchklicken
Die Millionen-Dollar-URLs
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Wer verzeichnet den höchsten Umsatz?
Jetzt durchklicken
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Seit diesem Wochenende gelten in Deutschland neue gesetzliche Regelungen zum Fracking. Wie stehen Sie zu der umstrittenen Fördermethode?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BMW AG519000
Unilever N.V.A0JMZB
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW
CommerzbankCBK100
Banco Santander Central Hispano S.A. (BSCH)858872