22.11.2012 11:11
Bewerten
(0)

EANS-News: GSW Immobilien AG

-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen

Berlin (euro adhoc) - GSW Immobilien AG kauft Portfolio mit rund 2.600 Wohnungen

* Expansionskurs fortgesetzt * Ankäufe von rund 7.000 Wohnungen im laufenden Jahr realisiert * Erlöse aus der Kapitalerhöhung im Mai vollständig investiert * Nachhaltig positiver Einfluss auf operative Margen und FFO

Berlin, 22. November 2012 - Die GSW Immobilien AG setzt ihren Expansionskurs fort und hat eine weitere Transaktion erfolgreich abgeschlossen. So erwarb die im MDAX notierte Immobiliengesellschaft ein Portfolio mit rund 2.600 Wohnungen von der Zentral Boden Immobilien (ZBI), einem deutschen Initiator für geschlossene Fonds. Die Objekte waren bisher Bestandteil des Fonds "ZBI Professional 5". Der Kaufpreis beträgt insgesamt rund 147 Mio. EUR beziehungsweise 970 EUR je Quadratmeter. Die durchschnittliche Ist-Nettokaltmiete liegt bei 5,39 EUR pro Quadratmeter und Monat. Der Vollzug der Verträge steht unter marktüblichen Bedingungen und wird bis Jahresende erwartet. Rund 82 Prozent der Bestände liegen in den Bezirken Neukölln (35 Prozent), Mitte (21 Prozent), Tempelhof-Schöneberg (12 Prozent), Reinickendorf (11 Prozent) sowie zu 3 Prozent in Steglitz-Zehlendorf. Die übrigen Einheiten in den Städten Duisburg, Essen, Erfurt und Magdeburg. "Wir planen, diese rund 470 Wohneinheiten außerhalb von Berlin mittelfristig weiterzuverkaufen", erklärt Jörg Schwagenscheidt, Vorstand der GSW Immobilien AG und unter anderem zuständig für den Bereich Akquisition. Für den Berliner Bestand mit rund 2.130 Wohneinheiten ergeben sich folgende Kennziffern: Die Ist-Nettokaltmiete liegt bei 5,52 EUR pro Quadratmeter und Monat mit weiterem Steigerungspotenzial und der Leerstand bei 1,6 Prozent. Die durchschnittliche Wohnungsgröße in Berlin liegt bei rund 58 Quadratmetern. Mit dem aktuell erworbenen Portfolio und den Zukäufen Ende Oktober erweitert die GSW ihren Bestand um insgesamt 7.000 Wohnungen, wobei mehr als 6.500 Wohnungen auf den Standort Berlin entfallen. Diese liegen mehrheitlich in unmittelbarer Nachbarschaft des bisherigen GSW-Wohnungsbestandes und ergänzen diesen optimal. "Wir haben damit die rund 190 Mio. EUR aus der Kapitalerhöhung investiert", so Thomas Zinnöcker, Vorstandsvorsitzender der GSW Immobilien AG. "Die erfolgreichen Akquisitionen bestätigen uns zudem in unser Wachstumsstrategie", so Zinnöcker weiter. "Die Finanzierung der rund 2.600 Wohnungen aus der jüngsten Transaktion wird die GSW über einen Teil des Nettoemissionserlöses aus der Begebung der Wandelschuldverschreibungen finanzieren, da der Immobilienbestand lastenfrei vom Verkäufer übernommen wird", sagt Finanzvorstand Andreas Segal.

Die Zukäufe wirken sich allerdings erst ab 2013 auf das Gesamtergebnis nachhaltig aus, da der Nutzen-Lasten-Übergang beziehungsweise der Anteilsübergang zum Jahreswechsel vollzogen werden soll. Jörg Schwagenscheidt: "Ab dem kommenden Jahr wirken die neuen Bestände positiv auf unsere operativen Margen. Daher kalkulieren wir durch die Zukäufe ab 2013 unter Berücksichtigung der Verwendung der Kapitalerhöhung und der Wandelschuldverschreibungen mit einem FFO-Beitrag von 14,5 bis 15,5 Mio. EUR."

Kontakt GSW Immobilien AG Charlottenstraße 4, D-10969 Berlin

Presse Investor Relations Thomas Rücker Sebastian Jacob E-Mail: thomas.ruecker@gsw.de E-Mail: sebastian.jacob@gsw.de Tel.: +49.(0)30.25 34-13 32 Tel.: +49.(0)30.25 34-18 82 Fax: +49.(0)30.25 34-19 34 Fax: +49.(0)30.25 34 233-19 60

Über die GSW

Die GSW Immobilien AG ist mit einem Portfolio von rund 52.100 Wohneinheiten ein führendes privates Wohnimmobilienunternehmen in Berlin. Die Unternehmensstrategie der GSW ist auf die langfristige Verwaltung von Mietwohnungen ausgerichtet, wobei ein systematischer Ansatz verfolgt wird, der darauf abzielt, sowohl die Zufriedenheit der Kunden als auch die Betriebseffizienz zu steigern. Zum 31.Dezember 2011 wurde das Immobilienportfolio der Gesellschaft mit rund 2,9 Mrd. EUR bewertet. Seitdem hat die GSW rund 7.000 Wohnungen im Wert von rund 350 Mio. EUR erworben.

Rückfragehinweis: Kati Pohl

Tel.: +49 30 25 34-13 40

E-Mail: Kati.Pohl@gsw.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: GSW Immobilien AG Charlottenstr. 4 D-10969 Berlin Telefon: +49 30 68 99 99 0 FAX: +49 30 68 99 99 999 Email: kundenservice@gsw.de WWW: http://www.gsw.de Branche: Immobilien ISIN: DE000GSW1111 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt: Berlin, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Nachrichten zu GSW Immobilien AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GSW Immobilien AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.06.2014GSW Immobilien SellSociété Générale Group S.A. (SG)
06.02.2014GSW Immobilien haltenBankhaus Lampe KG
03.02.2014GSW Immobilien haltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.01.2014GSW Immobilien kaufenBankhaus Lampe KG
27.12.2013GSW Immobilien haltenDZ-Bank AG
08.01.2014GSW Immobilien kaufenBankhaus Lampe KG
15.11.2013GSW Immobilien kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.11.2013GSW Immobilien kaufenCommerzbank AG
15.10.2013GSW Immobilien kaufenCommerzbank AG
09.10.2013GSW Immobilien kaufenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.02.2014GSW Immobilien haltenBankhaus Lampe KG
03.02.2014GSW Immobilien haltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.12.2013GSW Immobilien haltenDZ-Bank AG
09.12.2013GSW Immobilien haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.12.2013GSW Immobilien haltenBankhaus Lampe KG
19.06.2014GSW Immobilien SellSociété Générale Group S.A. (SG)
20.11.2013GSW Immobilien verkaufenBankhaus Lampe KG
19.11.2013GSW Immobilien verkaufenWarburg Research
23.08.2013GSW Immobilien verkaufenHSBC
12.04.2011GSW Immobilien nicht zeichnenWirtschaftswoche

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GSW Immobilien AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene GSW Immobilien News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere GSW Immobilien News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX leichter erwartet -- Asiens Börsen geben nach -- Deutsche Bank zahlt Millionen in Anleihen-Rechtsstreit -- Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin -- Lenovo rutscht in die Verlustzone

Ölpreise geben leicht nach. Investor will wohl US-Stromerzeuger Calpine für 17 Milliarden Dollar kaufen. Infosys-Vorstandschef geht nach nur drei Jahren. Neuer Akku-Ärger bei Samsung-Smartphones. Experten: Venezuela leidet massiv unter Devisenknappheit. Trumps Beratergremium für Infrastruktur kommt offenbar nicht zustande.

Top-Rankings

Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett
KW 32: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Enormer Stressfaktor
In diesen Ländern haben Arbeitnehmer den größten Stress
Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Die Meister-Liste der 1. Fußball Bundesliga
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Bitcoin & Co.: Die wichtigsten Kryptowährungen
Welche Digitalwährung macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Air Berlin plcAB1000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
AlibabaA117ME
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Bitcoin Group SEA1TNV9
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Nordex AGA0D655