11.05.2012 08:35
Bewerten
 (0)

EANS-News: PVA TePla AG

-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

3-Monatsbericht

Wettenberg (euro adhoc) - - Konzernumsatz: 31,0 Mio. EUR (VJ: 23,1 Mio. EUR)

- EBIT: 2,9 Mio. EUR (VJ: 1,8 Mio. EUR)
Konzernperiodenüberschuss: 2,0 Mio. EUR (VJ: 1,3 Mio. EUR)
Auftragseingang: 18,9 Mio. EUR (VJ: 39,0 Mio. EUR)
Auftragsbestand: 60,5 Mio. EUR (VJ: 68,7 Mio. EUR)

(Wettenberg, 11.05.2012) - Die PVA TePla AG - Hersteller von Anlagen für die Kristallisation von Silizium sowie von Vakuum- und Hochtemperaturanlagen - erzielte im 1. Quartal 2012 einen Umsatz in Höhe von 31,0 Mio. EUR (VJ: 23,1 Mio. EUR ). Das Betriebsergeb-nis (EBIT) lag bei 2,9 Mio. EUR (VJ: 1,8 Mio. EUR).

Der Geschäftsbereich (GB) Industrial Systems steigerte seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal von 11,3 Mio. EUR auf 13,8 Mio. EUR. Eine noch deutlichere Umsatzsteigerung konnte im GB Semiconductor Systems mit 14,5 Mio. EUR (VJ: 8,8 Mio. EUR) erzielt werden. Der Umsatz im GB Solar Systems verblieb aufgrund des geringen Auftragsbestands mit 2,7 Mio. EUR (VJ: 3,1 Mio. EUR) auf niedrigem Niveau.

Das Betriebsergebnis (EBIT) mit 2,9 Mio. EUR (VJ: 1,8 Mio. EUR) und der Konzernperiodenüberschuss mit 2,0 Mio. EUR (VJ: 1,3 Mio. EUR) lagen wie erwartet deutlich über den Vorjahreszahlen. Die EBIT-Marge lag mit 9,5% (VJ: 7,6%) am oberen Ende der prognostizierten Bandbreite.

Der Auftragseingang der PVA TePla-Gruppe entwickelte sich mit 18,9 Mio. EUR gemäß unseren Erwartungen für das erste Quartal 2012, lag aber deutlich unter den Vorjahreszahlen (39,0 Mio. EUR). Die Book-to-Bill-Ratio veränderte sich somit auf 0,6 (VJ: 1,7). Der Auftragseingang des GB Industrial Systems sah sich in den ersten drei Monaten 2012 mit 12,7 Mio. EUR auf vergleichbar gutem Niveau wie in der Vorjahresperiode mit 15,6 Mio. EUR. Der GB Semiconductor Systems erzielte mit 5,8 Mio. EUR (VJ: 22,4 Mio. EUR) einen deutlich geringeren Auftragseingang als im Vorjahreszeitraum. In diesem Geschäftsbereich war das Vorjahresquartal insbesondere von hohen Auftragseingängen für Halbleiter-Kristallzuchtanlagen geprägt, die in vergleichbarer Höhe im soeben abgeschlossenen Quartal nicht erwartet worden waren. Der GB Solar Systems erreichte einen Auftragseingang von 0,3 Mio. EUR (VJ: 0,9 Mio. EUR). In diesem Geschäftsbereich ist die Geschäftsentwicklung in erster Linie von großen Aufträgen abhängig, mit denen aufgrund des schwierigen Marktumfelds in der Photovoltaikindustrie zum derzeitigen Zeitpunkt nicht zu rechnen ist.

Der operative Cash Flow war im ersten Quartal 2012 mit +3,9 Mio. EUR er-wartungsgemäß wieder positiv (VJ: +2,3 Mio. EUR). Der Cash Flow aus der Investitionstätigkeit betrug -0,2 Mio. EUR (VJ: -0,2 Mio. EUR). Die Liquidi-tätssituation der PVA TePla-Gruppe ist weiter positiv, dies wird verdeutlicht durch den hohen Bestand an liquiden Mitteln in Höhe von 17,9 Mio. EUR.

Die PVA TePla bestätigt für das Geschäftsjahr 2012 die bisherige Prognose eines zu erwartenden Konzernumsatzes in Höhe von 120-130 Mio. EUR und einer EBIT-Marge zwischen 8 - 10%.

Rückfragehinweis: Dr. Gert Fisahn

Telefon: +49(0)641 68690-400

E-Mail: gert.fisahn@pvatepla.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: PVA TePla AG Im Westpark 10-12 D-35435 Wettenberg Telefon: +49(0)641 68690-0 FAX: +49(0)641 68690-800 Email: ir@pvatepla.com WWW: http://www.pvatepla.com Branche: Misc. Industrials ISIN: DE0007461006 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Nachrichten zu PVA TePla AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
13.09.16
13.09.16
12.09.16
12.09.16
12.09.16

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PVA TePla AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.08.2013PVA TePla haltenBankhaus Lampe KG
16.08.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
14.05.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
20.04.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
03.04.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
16.08.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
14.05.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
20.04.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
03.04.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
15.03.2012PVA TePla kaufenBankhaus Lampe KG
16.08.2013PVA TePla haltenBankhaus Lampe KG
19.12.2005PVA TePla allenfalls HaltepositionSdK AktionärsNews
03.06.2005PVA TePla warten auf Einstiegschan.Der Börsendienst
15.08.2011PVA TePla reduceCommerzbank Corp. & Markets
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PVA TePla AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- US-Börsen deutlich höher -- Deutsche-Bank-Aktie erholt sich deutlich -- Chinesen wollen offenbar OSRAM übernehmen -- Commerzbank, QUALCOMM im Fokus

Strafe für Deutsche Bank in USA wird wohl auf 5,4 Milliarden Dollar reduziert. Commerzbank verkauft ihr Hochhaus an Südkoreaner. Air Berlin: Alle Flüge werden regulär durchgeführt. Daimler will weiter Renault-Motoren einsetzen. Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um 1,3 Prozent.
Wie haben sich die Rohstoffpreise im dritten Quartal 2016 entwickelt?
Jetzt durchklicken
Wer war Top, wer war Flop?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Umfrage

Kanzlerin Merkel will der Deutschen Bank im Streit mit der US-Justiz nicht helfen. Was halten Sie von dieser Einstellung?