07.01.2013 08:28
Bewerten
 (0)

EANS-News: Wolfgang Prock-Schauer neuer CEO von airberlin

    EANS-News: Wolfgang Prock-Schauer neuer CEO von airberlin

 

--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

 

 

Unternehmen

 

 

Berlin, (euro adhoc) - Wolfgang Prock-Schauer, 56, wird mit Wirkung zum 07. Januar 2013 die Aufgabe des Chief Executive Officer der Air Berlin PLC von Hartmut Mehdorn übernehmen, der die Position seit 1. September 2011 übergangsweise inne hatte. Zugleich tritt Prock-Schauer als Executive Director in den Board of Directors der Air Berlin PLC ein. Hartmut Mehdorn bleibt Mitglied dieses Gremiums. Hartmut Mehdorn hat in seiner Amtszeit die Partnerschaft von airberlin und Etihad Airways maßgeblich auf den Weg gebracht und erfolgreich implementiert, die Airline in die Luftfahrtallianz oneworld®geführt und das Unternehmen durch strategische Maßnahmen zur Neuausrichtung und Effizienzsteigerung auf ein neues Fundament gestellt. So hat er neben dem Effizienzsteigerungsprogramm "Shape & Size" das Turnaround-Programm "Turbine" gemeinsam mit dem Management Team entwickelt und auf den Weg gebracht. Dr. Hans-Joachim Körber, Chairman des Board of Directors der Air Berlin PLC bedankte sich bei Hartmut Mehdorn für seine außergewöhnlich erfolgreiche Tätigkeit als CEO von airberlin in den vergangenen 15 Monaten. "Er hat das Unternehmen in der Krise der europäischen Luftfahrt auf einen neuen Weg gebracht, marktgerechter positioniert und entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt. Mit Wolfgang Prock-Schauer übernimmt ein anerkannter Airline-Experte mit umfassender internationaler Führungserfahrung die Spitzenposition bei airberlin. Er wird den Veränderungsprozess jetzt weiter vorantreiben, das auf zwei Jahre ausgelegte Turnaround-Programm "Turbine" von Anfang an als CEO verantworten und den Umbau des Unternehmens so entscheidend vorantreiben", so Dr. Hans-Joachim Körber. Hartmut Mehdorn betonte: "Jetzt ist die richtige Zeit für den Führungswechsel, und es ist das richtige Signal, dass Wolfgang Prock-Schauer als neuer CEO das für das Unternehmen so wichtige Turnaround-Programm führt. airberlin hat im vergangenen Jahr bereits sehr viel geleistet. Ich bin zuversichtlich, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem außergewöhnlichen Engagement den Turnaround schaffen werden. Ich wünsche Wolfgang Prock-Schauer viel Erfolg für seine neue Aufgabe, die mir mit ihren enormen Herausforderungen immer viel Freude bereitet hat." Wolfgang Prock-Schauer erklärte: "airberlin steht vor großen Herausforderungen. Wir müssen unseren Veränderungsprozess schnell vorantreiben und "Lean & Smart" werden, um uns im internationalen Wettbewerbsumfeld zu behaupten. Gemeinsam mit meinen Kollegen im Board of Directors, im Management Board und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von airberlin werden wir uns dieser Aufgabe mit all unserer Kraft stellen." Prock-Schauer hatte bislang die Position des Chief Strategy and Planning Officer (CSPO) im Management Board von airberlin inne, die er bis auf Weiteres weiterführen wird. Nach seinem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien begann er seine berufliche Laufbahn 1981 bei Austrian Airlines. Hier verantwortete er als Executive Vice President unter anderem das Netzwerk-Management, die strategische Planung und Allianzen sowie die Integration der regionalen Fluggesellschaften Lauda Air und Tyrolean. Im Jahr 2003 wechselte er als CEO zu Jet Airways nach Indien. Jet Airways führte er 2005 sehr erfolgreich an die Börse und baute das Langstreckengeschäft und ein globales Netzwerk mit weiteren Fluggesellschaften aus. Von 2009 bis 2012 war Wolfgang Prock-Schauer CEO der British Midland International, bei der er zahlreiche Produktivitätsverbesserungen einführte. Prock-Schauer ist verheiratet und hat drei Kinder.

 

 

Rückfragehinweis: Uwe Berlinghoff

 

Senior Vice President Communications

 

Tel.: +49 (0)30/3434-1500

 

E-Mail: abpresse@airberlin.com

 

Unternehmen: Air Berlin PLC              The Hour House, High Street 32              UK-WD3 1ER Rickmansworth, Herts Telefon:     +49 (0)30 3434 1500 FAX:         +49 (0)30/3434-1509 Email:       abpresse@airberlin.com WWW:         http://www.airberlin.com Branche:     Luftverkehr ISIN:        GB00B128C026 Indizes:     SDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen:      Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,              Freiverkehr/Bondm: Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard:              Frankfurt Sprache:    Deutsch

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Air Berlin plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

RSS Feed

Analysen zu Air Berlin plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.09.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
29.08.2014Air Berlin VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.08.2014Air Berlin UnderweightHSBC
21.08.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
16.07.2014Air Berlin UnderweightHSBC
18.02.2013Air Berlin kaufenDeutsche Bank AG
26.03.2012Air Berlin kaufenDie Actien-Börse
12.08.2011Air Berlin buyCommerzbank Corp. & Markets
16.05.2011Air Berlin kaufenDie Actien-Börse
23.11.2010Air Berlin addWestLB AG
05.09.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
21.08.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
06.06.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
26.05.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
19.05.2014Air Berlin HoldCommerzbank AG
29.08.2014Air Berlin VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
28.08.2014Air Berlin UnderweightHSBC
16.07.2014Air Berlin UnderweightHSBC
19.05.2014Air Berlin VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.05.2014Air Berlin SellDeutsche Bank AG
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air Berlin plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt deutlich fester -- Wall Street geht fest aus dem Handel -- Yahoo überrascht mit deutlichem Gewinnplus -- TOTAL-Chef bei Flugzeugunfall getötet -- Coca-Cola, Lufthansa, Apple im Fokus

Siemens verhandelt wohl über Verkauf von Hörgerätesparte. Nikosia will die türkischen EU-Beitrittsverhandlungen blockieren. EU-Bankenabgabe: Kleine Institute werden entlastet. GDL: Nach Lokführerstreik noch Funkstille im Tarifkonflikt. EZB erwägt wohl Ankauf von Unternehmensanleihen.
Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wo tankt man am teuersten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Facebook & Co: Welche Börsengänge waren ein Desaster?

Welches Unternehmen erzielte bislang das größte Emissions- volumen?

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Diese Models verdienten 2014 am meisten

In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?

mehr Top Rankings

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?