14.05.2012 07:26
Bewerten
 (0)

EANS-News: aleo solar AG

-------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

3-Monatsbericht

Prenzlau/Oldenburg (euro adhoc) - Die Aleo Solar AG (ISIN: DE000A0JM634) hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2012 einen Umsatz von 74,6 Mio. Euro erzielt. Damit fiel der Umsatz gegenüber dem ersten Vorjahresquartal (87,4 Mio. Euro) um 14,6 Prozent. Das EBIT betrug -8,2 Mio. Euro (2,0 Mio. Euro), die EBIT-Marge lag bei
11,0 Prozent (2,3 Prozent). Das Ergebnis je Aktie beläuft sich auf
0,63 Euro (0,06 Euro), die Produktionsmenge stieg auf 87,9 Megawatt (75,0 MW).

"Mit dem Nachfrageschub infolge der Diskussion um die EEG-Novelle konnten wir unseren Umsatz in Deutschland leicht steigern", sagt York zu Putlitz, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der aleo solar AG. "Das internationale Geschäft fiel dagegen im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlich schwächer aus." Dementsprechend sank der Auslandsanteil am Umsatz im ersten Quartal 2012 auf 57,2 Prozent (65,0 Prozent). Im Jahresverlauf rechnet die aleo solar AG in Deutschland mit einem moderaten Geschäft. Im zweitwichtigsten Markt Italien ist ein starkes zweites Quartal zu erwarten, bevor voraussichtlich zur Jahresmitte deutliche Restriktionen bei der Photovoltaik-Förderung wirksam werden.

Auf Basis der Nähe zu ihren rund 1.700 Fachhändlern und Installateuren will die aleo solar AG den Absatz und die Produktion in 2012 steigern. Die Vergütungskürzungen in zentralen Märkten wie Italien und der daraus resultierende Preisverfall für Solarmodule dürften jedoch drastischer als bislang erwartet ausfallen, ohne dass sich das Marktvolumen vergrößert. Deshalb reduziert die aleo solar AG die Umsatzprognose: Bislang wurde im Jahr 2012 ein Umsatz von 440 Mio. Euro angestrebt. Nun werden im laufenden Geschäftsjahr ein Umsatz von mindestens 410 Mio. Euro und weiterhin ein negatives Ergebnis erwartet.

Rückfragehinweis: Hermann Iding

Corporate Communications

Tel.: +49 (0)441-21988-390

E-Mail: Invest@aleo-solar.de

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: aleo solar AG Gewerbegebiet Nord, Marius-Eriksen-Straße 1 D-17291 Prenzlau Telefon: +49(0)441 21988-0 FAX: +49 (0)441 21988-69 Email: invest@aleo-solar.de WWW: http://www.aleo-solar.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE000A0JM634 Indizes: CDAX, Prime All Share, Technology All Share Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Nachrichten zu Aleo Solar AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Aleo Solar AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.11.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
05.10.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
14.08.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
17.05.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
22.03.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
20.08.2010Aleo Solar buyClose Brothers Seydler Research AG
26.06.2009aleo solar kaufenFuchsbriefe
20.05.2009aleo solar Tipp des TagesDer Aktionär-online
05.12.2008aleo solar buySal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA
23.09.2008aleo solar buySal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA
13.05.2011Aleo Solar holdClose Brothers Seydler Research AG
29.03.2011Aleo Solar holdClose Brothers Seydler Research AG
15.11.2010Aleo Solar holdClose Brothers Seydler Research AG
20.10.2009aleo solar neuer Fair ValueSal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA
11.02.2008aleo solar haltenEuro am Sonntag
16.11.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
05.10.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
14.08.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
17.05.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG
22.03.2012Aleo Solar sellClose Brothers Seydler Research AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aleo Solar AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Meistgelesene Aleo Solar News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Aleo Solar News
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- Dow Jones mit Verlusten -- Merck-Mittel Avelumab erhält FDA Zulassung zur Behandlung von MCC -- Aumann, Deutsche Börse im Fokus

Frankreich: Arbeitslosigkeit geht nur leicht zurück. Absage eines Partners sorgt bei Biotest-Anleger für Verdruss. Reederei Hapag-Lloyd macht Verlust. Theranos verschenkt Aktien an Investoren - wenn die versprechen, nicht zu klagen. Fondsmanager weiterhin optimistisch für Aktien. Das läuft bei der Deutschen Bank falsch. LEONI-Aktie schließt Gap aus 2015. Russische Notenbank senkt Leitzins. Bundestag beschließt Pkw-Maut.

Umfrage

Der bayerische Handelsverband rechnet mit einem deutlichen Anstieg der Lebensmittelverkäufe über das Internet. Wäre das auch was für Sie?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Infineon Technologies AG623100
adidas AGA1EWWW
CommerzbankCBK100
Siemens AG723610
BayerBAY001