01.02.2013 18:20
Bewerten
 (0)

EANS-Stimmrechte: K+S Aktiengesellschaft / Korrektur der Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung vom 28. Jan. 2013, 16:04 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Mitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG (Finanz-/sonstige Instrumente)

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
----------------------------------

Name: Société Générale Effekten GmbH Sitz: Frankfurt Staat: Deutschland

Korrigierend haben wir haben die folgenden Mitteilungen nach § 25a Abs. 1 WpHG am 01.02.2013 erhalten:

Emittent: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner Str. 7 34131 Kassel Deutschland

Mitteilungspflichtiger: Société Générale Effekten GmbH Staat: Deutschland Sitz: Frankfurt

Art der Schwellenberührung: Schwellenüberschreitung

Betroffene Meldeschwelle: 5%

Datum der Schwellenberührung: 18.01.2013

Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 5,08% (entspricht: 9.726.345 Stimmrechten) bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten i.H.v. 191.400.000

Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: 5,08% (entspricht: 9.726.345 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten)

Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: Kette der kontrollierten Unternehmen: -

ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments und Fälligkeit: 25a WpHG

Structured Call option, 03.01.2025 Structured Call option, 05.01.2015 Structured Call option, 15.12.2017 Structured Call option, 16.12.2016 Structured Call option, 18.12.2015 Structured Call option, 19.12.2014

Rückfragehinweis: Kai Kirchhoff

Telefon: +49(0)561-9301-1885

E-Mail: kai.kirchhoff@k-plus-s.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner-Straße 7 D-34131 Kassel Telefon: +49 (0)561 9301-1460 FAX: +49 (0)561 9301-2425 Email: investor-relations@k-plus-s.com WWW: http://www.k-plus-s.com Branche: Chemie ISIN: DE000KSAG888 Indizes: DAX, Midcap Market Index, CDAX, Classic All Share, HDAX, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.12.2014K+S HoldS&P Capital IQ
16.12.2014K+S overweightJP Morgan Chase & Co.
12.12.2014K+S UnderweightMorgan Stanley
09.12.2014K+S overweightJP Morgan Chase & Co.
08.12.2014K+S SellGoldman Sachs Group Inc.
16.12.2014K+S overweightJP Morgan Chase & Co.
09.12.2014K+S overweightJP Morgan Chase & Co.
28.11.2014K+S kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.11.2014K+S buyCommerzbank AG
19.11.2014K+S buyWarburg Research
17.12.2014K+S HoldS&P Capital IQ
17.11.2014K+S NeutralNomura
17.11.2014K+S HoldCommerzbank AG
13.11.2014K+S HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.11.2014K+S HoldCommerzbank AG
12.12.2014K+S UnderweightMorgan Stanley
08.12.2014K+S SellGoldman Sachs Group Inc.
03.12.2014K+S SellUBS AG
01.12.2014K+S SellDeutsche Bank AG
21.11.2014K+S UnderperformBernstein Research
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr K+S AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?