28.01.2013 18:15
Bewerten
 (0)

EANS-Stimmrechte: K+S Aktiengesellschaft / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

-------------------------------------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Mitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG (Finanz-/sonstige Instrumente)

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
----------------------------------

Name: Société Générale Effekten GmbH Sitz: Frankfurt Staat: Deutschland

Wir haben die folgenden Mitteilungen nach § 25a Abs. 1 WpHG am 28.01.2013 erhalten:

Emittent: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner Str. 7 34131 Kassel Deutschland

Mitteilungspflichtiger: Société Générale Effekten GmbH Staat: Deutschland Sitz: Frankfurt

Art der Schwellenberührung: Schwellenüberschreitung

Betroffene Meldeschwelle: 5%

Datum der Schwellenberührung: 18.01.2013

Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 5,08% (entspricht: 9.726.345 Stimmrechten) bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten i.H.v. 191.400.000

Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: 5,09% (entspricht: 9.742.260 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten)

Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: Kette der kontrollierten Unternehmen: -

ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments und Fälligkeit:

25a WpHG Structured Call option, 03.01.2025 Structured Call option, 05.01.2015 Structured Call option, 15.12.2017 Structured Call option, 16.12.2016 Structured Call option, 18.12.2015 Structured Call option, 19.12.2014

Rückfragehinweis: Kai Kirchhoff

Telefon: +49(0)561-9301-1885

E-Mail: kai.kirchhoff@k-plus-s.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner-Straße 7 D-34131 Kassel Telefon: +49 (0)561 9301-1460 FAX: +49 (0)561 9301-2425 Email: investor-relations@k-plus-s.com WWW: http://www.k-plus-s.com Branche: Chemie ISIN: DE000KSAG888 Indizes: DAX, Midcap Market Index, CDAX, Classic All Share, HDAX, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant2
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09:51 UhrK+S buySociété Générale Group S.A. (SG)
25.02.2015K+S market-performBernstein Research
24.02.2015K+S SellGoldman Sachs Group Inc.
23.02.2015K+S NeutralUBS AG
19.02.2015K+S SellCitigroup Corp.
09:51 UhrK+S buySociété Générale Group S.A. (SG)
19.02.2015K+S kaufenBankhaus Lampe KG
19.02.2015K+S buyequinet AG
18.02.2015K+S buyKepler Cheuvreux
10.02.2015K+S buyWarburg Research
25.02.2015K+S market-performBernstein Research
23.02.2015K+S NeutralUBS AG
10.02.2015K+S NeutralHSBC
10.02.2015K+S HaltenIndependent Research GmbH
27.01.2015K+S NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
24.02.2015K+S SellGoldman Sachs Group Inc.
19.02.2015K+S SellCitigroup Corp.
03.02.2015K+S SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.01.2015K+S SellGoldman Sachs Group Inc.
26.01.2015K+S SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr K+S AG Analysen

Heute im Fokus

DAX nach Allzeithoch stabil -- EZB beginnt Kauf von Staatsanleihen -- Dijsselbloem stellt Griechenland neue Zahlung in Aussicht -- Freescale vor Übernahme durch NXP -- Vivendi, Infineon im Fokus

Lufthansa-Tochter Eurowings macht wohl Air Berlin und Condor Konkurrenz. BVB-Aktie legt nach erneutem Sieg zu. RWE verkauft Dea ohne britische Zustimmung. Chinesische Notenbank senkt erneut Leitzins. Buffett muss im Schlussquartal Abstriche machen. Umbau mit Verkauf der Impfstoffsparte beschert Novartis Sondergewinn.
Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Unternehmen haben ihre Gründer reich gemacht

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Viele Bundesbürger bezweifeln, dass ihre staatliche Rente im Alter zum Leben reichen wird. Wie stehen Sie zum Thema Rente?