28.01.2013 18:15
Bewerten
 (0)

EANS-Stimmrechte: K+S Aktiengesellschaft / Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

-------------------------------------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Mitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG (Finanz-/sonstige Instrumente)

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
----------------------------------

Name: Société Générale Effekten GmbH Sitz: Frankfurt Staat: Deutschland

Wir haben die folgenden Mitteilungen nach § 25a Abs. 1 WpHG am 28.01.2013 erhalten:

Emittent: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner Str. 7 34131 Kassel Deutschland

Mitteilungspflichtiger: Société Générale Effekten GmbH Staat: Deutschland Sitz: Frankfurt

Art der Schwellenberührung: Schwellenüberschreitung

Betroffene Meldeschwelle: 5%

Datum der Schwellenberührung: 18.01.2013

Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 5,08% (entspricht: 9.726.345 Stimmrechten) bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten i.H.v. 191.400.000

Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: 5,09% (entspricht: 9.742.260 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0% (entspricht: 0 Stimmrechten)

Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: Kette der kontrollierten Unternehmen: -

ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments und Fälligkeit:

25a WpHG Structured Call option, 03.01.2025 Structured Call option, 05.01.2015 Structured Call option, 15.12.2017 Structured Call option, 16.12.2016 Structured Call option, 18.12.2015 Structured Call option, 19.12.2014

Rückfragehinweis: Kai Kirchhoff

Telefon: +49(0)561-9301-1885

E-Mail: kai.kirchhoff@k-plus-s.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: K+S Aktiengesellschaft Bertha-von-Suttner-Straße 7 D-34131 Kassel Telefon: +49 (0)561 9301-1460 FAX: +49 (0)561 9301-2425 Email: investor-relations@k-plus-s.com WWW: http://www.k-plus-s.com Branche: Chemie ISIN: DE000KSAG888 Indizes: DAX, Midcap Market Index, CDAX, Classic All Share, HDAX, Prime All Share Börsen: Regulierter Markt: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu K+S AG

  • Relevant1
  • Alle2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu K+S AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.07.2015K+S buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.07.2015K+S HoldWarburg Research
03.07.2015K+S kaufenBankhaus Lampe KG
03.07.2015K+S buyequinet AG
03.07.2015K+S kaufenDZ-Bank AG
03.07.2015K+S buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.07.2015K+S kaufenBankhaus Lampe KG
03.07.2015K+S buyequinet AG
03.07.2015K+S kaufenDZ-Bank AG
03.07.2015K+S buyKepler Cheuvreux
03.07.2015K+S HoldWarburg Research
02.07.2015K+S HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
01.07.2015K+S market-performBernstein Research
01.07.2015K+S NeutralUBS AG
30.06.2015K+S NeutralBNP PARIBAS
26.06.2015K+S VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.06.2015K+S SellDeutsche Bank AG
26.05.2015K+S SellCitigroup Corp.
14.04.2015K+S UnderperformCredit Suisse Group
10.04.2015K+S SellCitigroup Corp.
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für K+S AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr K+S AG Analysen

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- Wall Street feiertagsbedingt geschlossen -- Griechisches Verfassungsgericht lässt Referendum zu -- K+S, Facebook im Fokus

Tsipras schwört seine Anhänger auf 'Nein' bei Referendum ein. Knappes Ergebnis bei Hellas-Referendum erwartet. Friedliche Demonstration gegen Sparauflagen für Griechenland. Alter Flughafen Berlin-Schönefeld bleibt länger am Netz. Tsipras fordert Schuldenschnitt und 20 Jahre mehr Zeit. Im Übernahmepoker um K+S verhärten sich die Fronten. Tsipras: Ein Nein beim Referendum wäre kein Ende der Verhandlungen. Varoufakis: Einigung mit Gläubigern kommt in jedem Fall zustande.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welcher Fußballtrainer verdient am meisten?

Diese Aktien stehen bei Hedgefonds ganz oben

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Acht überraschende Fakten über den Chef des Tech-Riesen

Deutschland liegt ganz weit vorne

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Bestnoten für diese Chefs

mehr Top Rankings

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?