24.08.2012 15:29
Bewerten
 (0)

EANS-Stimmrechte: RWL SOLAR AG

-------------------------------------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Mitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG (Finanz-/sonstige Instrumente)

RWL SOLAR AG Veröffentlichung gemäß § 26 Absatz 1 WpHG

A) Stimmrechtsmitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG am 23.08.2012 erhalten: 1. Emittent: RWL SOLAR AG, Georgswerder Bogen 7, 21109 Hamburg 2. Mitteilungspflichtiger: Schramm group GmbH & Co. KG Staat: Deutschland Sitz: Brunsbüttel 3. Art der Schwellenberührung: Überschreitung 4. Betroffene Meldeschwellen: 5 %, 10 %, 15 %, 20 %, und 25 % 5. Datum der Schwellenberührung: 15.08.2012 6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) 7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0 % (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0 % (entspricht: 0 Stimmrechten) ? B) Stimmrechtsmitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG am 23.08.2012 erhalten: 1. Emittent: RWL SOLAR AG, Georgswerder Bogen 7, 21109 Hamburg 2. Mitteilungspflichtiger: Schramm Verwaltungs GmbH Staat: Deutschland Sitz: Brunsbüttel 3. Art der Schwellenberührung: Überschreitung 4. Betroffene Meldeschwellen: 5 %, 10 %, 15 %, 20 %, und 25 % 5. Datum der Schwellenberührung: 15.08.2012 6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) 7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0 % (entspricht: 0 Stimmrechten) 8. Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: Kette der kontrollierten Unternehmen: Schramm group GmbH & Co. KG ? C) Stimmrechtsmitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG am 23.08.2012 erhalten: 1. Emittent: RWL SOLAR AG, Georgswerder Bogen 7, 21109 Hamburg 2. Mitteilungspflichtiger: Dipl. Ing. Hans-Helmut Schramm Staat: Deutschland 3. Art der Schwellenberührung: Überschreitung 4. Betroffene Meldeschwellen: 5 %, 10 %, 15 %, 20 %, und 25 % 5. Datum der Schwellenberührung: 15.08.2012 6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) 7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0 % (entspricht: 0 Stimmrechten) 8. Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: Kette der kontrollierten Unternehmen: Schramm group GmbH & Co. KG, Schramm Verwaltungs GmbH ? D) Stimmrechtsmitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG Wir haben folgende Mitteilung nach § 25 Abs. 1 WpHG am 23.08.2012 erhalten: 1. Emittent: RWL SOLAR AG, Georgswerder Bogen 7, 21109 Hamburg 2. Mitteilungspflichtiger: Claus-D. Christophel Staat: Deutschland 3. Art der Schwellenberührung: Überschreitung 4. Betroffene Meldeschwellen: 5 %, 10 %, 15 %, 20 %, und 25 % 5. Datum der Schwellenberührung: 15.08.2012 6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) 7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil: Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 29,41 % (entspricht: 30.000 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0 % (entspricht: 0 Stimmrechten) Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 0 % (entspricht: 0 Stimmrechten)

Hamburg, 24. August 2012

RWL SOLAR AG
Der Vorstand -

Rückfragehinweis: Florian Dobroschke

Dobroschke@tax-and-corporation.de

040/36901775

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: RWL SOLAR AG Flughafenstraße 52 A D-22335 Hamburg Telefon: 0208 / 46923-0 Email: harry.vomstein@rheingrund.de WWW: http://www.rwl-ag-bremen.de/ Branche: Wirtschaft & Finanzen ISIN: DE0007786303 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Hamburg, Regulierter Markt: Berlin Sprache: Deutsch

Nachrichten zu Vascory AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vascory AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen

Meistgelesene Vascory News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Vascory News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Vascory Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX über 11.000-Punkte-Marke -- Dow stabil -- EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe -- Chinesische Investoren an Einstieg bei Deutscher Bank interessiert -- AIXTRON im Fokus

Harsche Kritik von Ökonomen zum verlängerten EZB-Anleihenkaufprogramm. Darum will Snapchat doch schneller an die Börse als gedacht. Franken legt zu. Draghi: EZB kauft künftig Wertpapiere mit Restlaufzeit von einem Jahr. thyssenkrupp wurde Ziel von massivem Hacker-Angriff. KKR will bei Konsumforscher GfK einsteigen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Jetzt durchklicken
Wo leben die meisten Milliardäre?
Jetzt durchklicken
Die glücklichsten Länder der Welt
Jetzt durchklicken
Von diesen Schnellrestaurants sind die Deutschen begeistert
Jetzt durchklicken
So wurden Steuergelder verschwendet
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?