20.03.2017 21:57
Bewerten
(0)

EANS-Stimmrechte: UNIQA Insurance Group AG

-------------------------------------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung gemäß § 93 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Beteiligungsmeldung gem §§ 91 ff BörseG

Überblick

1. Emittent: UNIQA Insurance Group AG 2. Grund der Mitteilung: Sonstiges 3. Meldepflichtige Person Gemeinsam vorgehende Rechtsträger (§ 92 Z 7 BörseG) ____________________________________________________________________________ | Vorname | Name/Nachname | Sitz | Staat | |_______________|________________________|_____________________|_____________| | |Raiffeisen Bank | | | | |International AG |Wien |Österreich | |_______________|________________________|_____________________|_____________| | |RZB - BLS Holding GmbH |Wien |Österreich | |_______________|________________________|_____________________|_____________|

| |RZB | | | | |Versicherungsbeteiligung|Wien |Österreich | | |GmbH | | | |_______________|________________________|_____________________|_____________| | |UNIQA | | | | |Versicherungsverein |Wien |Österreich | | |Privatstiftung | | | |_______________|________________________|_____________________|_____________| | |Austria | | | | |Versicherungsverein | | | | |Beteiligungs-Verwaltungs|Wien |Österreich | | |GmbH | | | |_______________|________________________|_____________________|_____________| | |Collegialität | | | | |Versicherungsverein |Wien |Österreich | | |Privatstiftung | | |

|_______________|________________________|_____________________|_____________|

4. Namen der Aktionäre: siehe Punkte 8. und 10. 5. Datum der Schwellenberührung: 18.3.2017 6. Gesamtposition der meldepflichtigen Person ______________________________________________________________________________

| | | % der | | _ | | | % der | Stimmrechte, | |Gesamtzahl der | | | Stimmrechte, | die die | Total von |Stimmrechte des| | |die zu Aktien | Finanz-/ |beiden in % | Emittenten | | |gehören (7.A) | sonstigen | (7.A + 7.B) | | | | | Instrumente | | | | | |repräsentieren| | | | | | (7.B.1 + | | | | | | 7.B.2) | | | |__________________|______________|______________|_____________|_______________| | Situation am | | | | | | Tag der | 62,37 % | 0,00 % | 62,37 % | 309.000.000 | |Schwellenberührung| | | | | |__________________|______________|______________|_____________|_______________| | Situation in der | | | | | |vorherigen Meldung| 62,35 % | 0,00 % | 62,35 % | | |(sofern anwendbar)| | | | |

|__________________|______________|______________|_____________|_______________|

Details

7. Details über die gehaltenen Instrumente am Tag der Berührung der Schwelle: ____________________________________________________________________________ |A: Stimmrechte, die zu Aktien gehören | |____________________________________________________________________________|

| | Anzahl der Stimmrechte | % der Stimmrechte | | ISIN der |_______________________________|_______________________________| | Aktien | Direkt | Indirekt | Direkt | Indirekt | | | (§ 91 BörseG) | (§ 91 BörseG) | (§ 91 BörseG) | (§ 91 BörseG) |

|____________|_______________|_______________|_______________|_______________| |AT0000821103| 192.733.303| | 62,37 %| | |____________|_______________|_______________|_______________|_______________| | SUBTOTAL A | 192.733.303 | 62,37 % | |____________|_______________________________|_______________________________|

8. Information in Bezug auf die meldepflichtige Person: Volle Kette der kontrollierten Unternehmen, über die die Stimmrechte und/oder Finanz-/sonstigen Instrumente gehalten werden, beginnend mit der obersten kontrollierenden natürlichen oder juristischen Person: ______________________________________________________________________________

| | | | | Direkt | | | | | | Direkt | gehaltene | Total | | | | Direkt | gehaltene | Finanz-/ | von | |Ziffer | Name |kontrolliert|Stimmrechte| sonstige |beiden | | | |durch Ziffer|in Aktien |Instrumente| (%) | | | | | (%) | (%) | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |RAIFFEISEN-HOLDING | | | | | | |NIEDERÖSTERREICH-WIEN | | | | | | 1 |registrierte | | | | | | |Genossenschaft mit | | | | | | |beschränkter Haftung | | | | |

|_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |RAIFFEISENLANDESBANK | | | | | | 2 |NIEDERÖSTERREICH-WIEN AG| 1 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | 3 |RLB NÖ-Wien Holding GmbH| 2 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |RLB NÖ-Wien | | | | | | 4 |Sektorbeteiligungs GmbH | 3 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Raiffeisen-Landesbank | | | | | | 5 |Tirol AG | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |RLB Tirol Holding | | | | | | 6 |Verwaltungs GmbH | 5 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Raiffeisenbankengruppe | | | | | | 7 |OÖ Verbund eGen | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________|

| |Raiffeisenlandesbank | | | | | | 8 |Oberösterreich | 7 | | | | | |Aktiengesellschaft | | | | |

|_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |RLB OÖ | | | | | | 9 |Unternehmensholding GmbH| 8 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________|

| |RLB OÖ | | | | | | 10 |Unternehmensbeteiligungs| 9 | | | | | |GmbH | | | | |

|_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |RLB OÖ Sektorholding | | | | | | 11 |GmbH | 8 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | 12 |RLB-Stmk Verbund eGen | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | 13 |RLB-Stmk Holding eGen | 12 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Raiffeisen-Landesbank | | | | | | 14 |Steiermark AG | 13 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | 15 |HST Beteiligungs GmbH | 14 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | 16 |HSE Beteiligungs GmbH | 15 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________|

| |KONKRETA | | | | | | 17 |Beteiligungsverwaltungs | 14 | | | | | |GmbH | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Raiffeisenlandesbank | | | | | | |Kärnten - Rechenzentrum | | | | | | |und Revisionsverband, | | | | | | 18 |registrierte | | | | | | |Genossenschaft mit | | | | | | |beschränkter Haftung | | | | |

|_______|________________________|____________|___________|___________|________| | 19 |RLB Verwaltungs GmbH | 18 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________|

| |RLB | | | | | | 20 |Unternehmensbeteiligungs| 19 | | | | | |GmbH | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Raiffeisenlandesbank | | | | | | 21 |Burgenland und | | | | | | |Revisionsverband eGen | | | | |

|_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |RLB Burgenland | | | | | | 22 |Sektorbeteiligungs GmbH | 21 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Raiffeisenverband | | | | | | 23 |Salzburg eGen | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Agroconsult Austria | | | | | | 24 |Gesellschaft m.b.H | 23 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________|

| |Raiffeisenlandesbank | | | | | | |Vorarlberg Waren- und | | | | | | |Revisionsverband | | | | | | 25 |registrierte | | | | | | |Genossenschaft mit | | | | | | |beschränkter Haftung | | | | |

|_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Raiffeisen Bank | | | | | | 26 |International AG | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | 27 |RZB - BLS Holding GmbH | 26 | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________|

| |RZB | | | | | | 28 |Versicherungsbeteiligung| 27 | 10,87 %| | 10,87 %| | |GmbH | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |UNIQA | | | | | | 29 |Versicherungsverein | | 7,67 %| | 7,67 %| | |Privatstiftung | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Austria | | | | | | |Versicherungsverein | | | | | | 30 |Beteiligungs-Verwaltungs| 29 | 41,33 %| | 41,33 %| | |GmbH | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| | |Collegialität | | | | | | 31 |Versicherungsverein | | 2,50 %| | 2,50 %| | |Privatstiftung | | | | | |_______|________________________|____________|___________|___________|________| |_______|________________________|____________|___________|___________|________|

9. Im Falle von Stimmrechtsvollmacht Datum der Hauptversammlung: N/A Stimmrechtsanteil nach der Hauptversammlung: - entspricht - Stimmrechten

10. Sonstige Kommentare: Raiffeisen Zentralbank Österreich Aktiengesellschaft, FN 58882t ("RZB"), war bisher Alleingesellschafterin der RZB - BLS Holding GmbH, FN 217070x ("RZB
BLS"), welche ihrerseits Alleingesellschafterin von RZB Versicherungsbeteiligung GmbH, FN 217072z ("RZB VERSBET"), ist.

RZB ist durch down stream Verschmelzung auf die Raiffeisen Bank International AG ("RBI") wirksam am 18.03.2017 (Firmenbucheintragung) erloschen ("Verschmelzung"). Mit Untergang der RZB sind dieser keine Aktien der UNIQA Insurance Group AG ("UIG") mehr zuzurechnen und hat RZB die Schwellenwerte von 50, 45, 40, 35, 30, 25, 20, 15, 10, 5 und 4% unterschritten. Die RBI ist als Gesamtrechtsnachfolgerin der RZB allein meldepflichtig gemäß §§ 91 Abs 1 und Abs 5 BörseG und gibt daher die Unterschreitung der Anteilsschwellen durch die RZB bekannt.

Die Beteiligungen an RZB-BLS und mittelbar an RZB VERSBET werden nach der Verschmelzung von RBI gehalten. Der Syndikatsvertrag zwischen UNIQA Versicherungsverein Privatstiftung, Austria Versicherungsverein Beteiligungs
Verwaltungs GmbH, Collegialität Versicherungsverein Privatstiftung ("Collegialität"), RZB (nunmehr RBI), RZB - BLS und RZB VERSBET ("UNIQA
Syndikat") bleibt unverändert aufrecht. Dem entsprechend hat RBI als Gesamtrechtsnachfolgerin der RZB die Schwellenwerte von 4, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 35, 40, 45 und 50 % überschritten. Collegialität hält nunmehr 2,50 % der Stimmrechte an UNIQA. Den Syndikatspartnern des UNIQA-Syndikats sind daher 192.733.303 Stimmrechte an UNIQA, sohin 62,37 %, gemäß §§ 91, 92 Z 7 BörseG wechselseitig zuzurechnen.

Klargestellt wird, dass zwischen den unter Punkt 8. angeführten Gesellschaften, Ziffern 2, 5, 8, 14, 18, 21, 23, und 25 (Raiffeisen-Landesbanken) sowie Ziffern 3, 4, 6, 9, 10, 11, 15, 16, 17, 19, 20, 22 und 24 (unmittelbare und mittelbare Tochtergesellschaften der Raiffeisen-Landesbanken), die jeweils unmittelbar oder mittelbar RBI-Aktien halten, eine Syndikatsvereinbarung betreffend RBI besteht ("RBI-Syndikat"). Diesen Gesellschaften sind daher so wie bisher die der RBI (vormals RZB) zuzurechnenden Stimmrechte betreffend die UIG gemäß §§ 91, 92 Z 7 BörseG jeweils zuzurechnen. Klargestellt wird auch, dass diese Stimmrechte auch den juristischen Personen, die einzelne Raiffeisen-Landesbanken kontrollieren (Ziffern 1, 7, 12, 13), jeweils gemäß §§ 91, 92 Z 4 BörseG zuzurechnen sind.

Rückfragehinweis: UNIQA Insurance Group AG Norbert Heller Tel.: +43 (01) 211 75-3414 mailto:norbert.heller@uniqa.at

Ende der Mitteilung euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------

Emittent: UNIQA Insurance Group AG Untere Donaustraße 21 A-1029 Wien Telefon: 01/211 75-0 Email: investor.relations@uniqa.at WWW: http://www.uniqagroup.com Branche: Versicherungen ISIN: AT0000821103 Indizes: WBI, ATX Prime, ATX Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

SAP - Digitalisierung ist eine Goldgrube!

Das Softwarehaus aus Walldorf dominiert den globalen Markt für Unternehmenssoftware. Selbst das innovative Silicon Valley kann den Deutschen nicht das Wasser reichen. Das hat mittlerweile auch die Wall Street erkannt. Der DAX-Titel befindet sich auf Rekordjagd. Immer mehr US-Investoren springen auf. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, wie die Digitalisierung die Aktie antreibt und warum SAP für Trader und Investoren interessant ist.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX mit neuem Allzeithoch -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Frankreich-Wahl: Macron und Le Pen Gewinner -- ifo-Geschäftsklima steigt -- Sartorius mit Zuwächsen -- Commerzbank im Fokus

innogy schielt auf große Solarprojekte in Deutschland. Siltronic-Aktie unter Druck - Händler: Wafer-Preisaussichten belasten. Philips startet solide ins Jahr. Nikon verklagt ASML und Carl Zeiss wegen Patentverletzungen. Pfeiffer Vacuum lehnt Übernahmeangebot von Busch-Gruppe erneut ab.

Top-Rankings

EU-Vergleich der Arbeitskosten 2016
So viel kostet eine Stunde Arbeit in Europa
KW 16: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Investmentbanken mit den höchsten Einnahmen
Diese Geldhäuser wissen, wie man Geld verdient

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Tops und Flops
So entwickelten sich die Rohstoffe im 1. Quartal 2017
Tops und Flops
So performten die DAX-Unternehmen im ersten Quartal 2017
Viel Geld bei wenig Stress
Diese relaxten Berufe werden gut bezahlt
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
Das machen Ex-Spitzensportler nach ihrer Karriere
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Anleger sind besorgt um Wahlausgang in Frankreich. Erwarten Sie einen Sieg der Euro-Kritiker?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
BASFBASF11
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
Nordex AGA0D655
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Scout24 AGA12DM8