28.12.2012 10:58
Bewerten
(0)

EANS-WPUEG: Florian Behnk/ Veröffentlichung über die Kontrollerlangung gemäß §§ 35 Abs. 1 Satz 1, 10 Abs. 3 Satz 1 und 2 des Wertpapiererwerbs- und Überna...

DRUCKEN

=------------------------------------------------------------------------------- WPÜG-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung Kontrollerlangung/Zielgesellschaft: RWL SOLAR AG; Bieter: Florian Behnk; Florian Behnk/ Veröffentlichung über die Kontrollerlangung gemäß §§ 35 Abs. 1 Satz 1, 10 Abs. 3 Satz 1 und 2 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes ("WpÜG")

Bieter: Florian Behnk

Zielgesellschaft: RWL SOLAR AG

Börsenplätze der Zielgesellschaft: Berliner Wertpapierbörse,

Veröffentlichung über die Kontrollerlangung gemäß §§ 35 Abs. 1 Satz 1, 10 Abs. 3 Satz 1 und 2 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes ("WpÜG")

Von Herrn Florian Behnk und der UNIONTRUST Grundbesitz Beteiligungs GmbH

Kontrollerwerber: Herr Florian Behnk, Deutschland und UNIONTRUST Grundbesitz Beteiligungs GmbH, Hamburg, Deutschland

Zielgesellschaft: RWL SOLAR AG, Georgswerder Bogen 7, 21109 Hamburg eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HR B 121078 ISIN: DE0007786303 / WKN: 778630

Angaben des Kontrollerwerbers: Die Kontrollerwerber (Herr Florian Behnk und UNIONTRUST Grundbesitz Beteiligungs GmbH) haben am 20.12.2012 durch den Erwerb von insgesamt Stück 60.000 Aktien durch die UNIONTRUST Grundbesitz Beteiligungs GmbH, entsprechend 58,82 % der Aktien der im regulierten Markt der Berliner Wertpapierbörse notierten Aktien der RWL SOLAR AG, Hamburg, die Kontrolle der Zielgesellschaft im Sinne von § 35 Abs. 1 Satz 1 WpÜG erlangt. Herr Florian Behnk muss sich dabei zu seinen Stimmrechten aus 3.564 Stück Aktien (3,49%) gem. § 30 Abs. 1 Nr. 1 WpÜG die erworbenen und weitere Stimmrechte aus Stück 23.244 Aktien der UNIONTRUST Grundbesitz Beteiligungs GmbH aus ihren Anteile an der RWL SOLAR AG, mithin Stimmrechte aus 83.244 Aktien (81,61 %) zurechnen lassen.

Am 20. Dezember 2012 hielten die Kontrollerwerber unter Berücksichtigung der vorstehend beschriebenen Zurechnungen insgesamt 86.808 auf den Inhaber lautende Stückaktien der RWL SOLAR AG (85,11 % der Stimmrechte und des Grundkapitals).

Die Kontrollerwerber haben damit am 20. Dezember 2012 die Kontrolle gemäß §§ 29 Abs. 2, 30 Abs. 2, 35 Abs. 1 WpÜG über die RWL SOLAR AG erlangt.

Wichtige Information: Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien.

Hamburg, 27. Dezember 2012

Florian Behnk und UNIONTRUST Grundbesitz Beteiligungs GmbH, Hamburg, Deutschland

Georgswerder Bogen 7, D-21109 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 53695507 Fax: +49 (0) 40 53695509 Mail: kontakt@uniontrust.de

Alte Landstrasse 206, D-22391 HamburgTel: +49 (0) 40-536 07 07Fax: +49 (0) 40-536 07 07Email: Ende der WpÜG-Meldung

Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

(END) Dow Jones Newswires

   December 28, 2012 04:28 ET (09:28 GMT)- - 04 28 AM EST 12-28-12

Melden Sie sich jetzt an!

Gold, Öl und Industriemetalle erleben ein Comeback: Kupfer legte beispielsweise seit Jahresbeginn über 20 Prozent zu. Welche Einstiegschancen sich nun ergeben, erfahren Sie im Online-Seminar am 19. Dezember.
Hier zum Rohstoff-Webinar anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018

Nicht verpassen: Am 4. Januar Live-Webinar mit einer Analyse der langfristigen Chartbildern von Zinsen, EUR/USD, Rohstoffen und Aktien. Exklusiv für den Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX geht grün ins Wochenende -- Wall Street schließt im Plus -- Bitcoin: Neues Rekordhoch -- H&M-Aktie stürzt ab -- Airbus-Konzernchef Enders geht 2019 -- Oracle, HelloFresh, Merck KGaA, VW im Fokus

Luxemburg klagt gegen EU-Steuernachforderung an Amazon. EU strebt schnelle Fortschritte bei Bankenunion und ESM an. Tui verstärkt sich im Kreuzfahrtgeschäft. Ryanair wirft bei Fluggesellschaft Niki Hut in den Ring. Ripple marschiert auf Platz drei der größten Kryptowährungen. Steinhoff bekommt Hilfe von Tochter Steinhoff Africa Retail. Gemalto offenbar doch bereit zu Übernahmegesprächen mit Atos. CropEnergies verdient im dritten Quartal weniger.

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Aktienposition?
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Neuer Platz Eins
Die wertvollsten Unternehmen nach Marktkapitalisierung 2017
Welches Unternehmen macht das Rennen?
Renteneintrittsalter
Hier arbeiten die Menschen am längsten
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
AIXTRON SEA0WMPJ
RWE AG St.703712
BP plc (British Petrol)850517
Daimler AG710000
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866