12.02.2013 13:43

Senden

EFSF stockt zehnjährige Anleihe auf


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro-Krisenfonds EFSF hat frisches Geld bei Anlegern besorgt. Mit der Aufstockung einer zehnjährigen Anleihe konnten am Dienstag 974 Millionen Euro eingesammelt werden. Das geht aus einer Mitteilung des EFSF hervor. Das maximale Platzierungsziel von einer Milliarde Euro wurde damit leicht verfehlt. Zudem liegt die Rendite mit 2,13 Prozent etwas über den derzeit am Sekundärmarkt erzielten 1,99 Prozent. Der EFSF wurde im vergangenen Herbst vom Dauer-Krisenfonds ESM abgelöst, tritt aber weiter am Kapitalmarkt in Erscheinung. Mit dem Geld werden Hilfsprogramme für Euro-Länder unter dem Rettungsschirm finanziert./hbr/jsl

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen