16.04.2012 11:38
Bewerten
 (0)

ESTAVIS: Möglicher Wechsel im Vorstand (Korr.)

In der Meldung vom Freitag schrieben wir fälschlicherweise, dass der Vorsitzende des Aufsichtsrates sein Amt niederlegen könnte. Richtig ist jedoch, dass der Vorstandsvorsitzende sein Amt niederlegen könnte.

Berlin (www.aktiencheck.de) - Die ESTAVIS AG erklärte am Freitagabend in einer Ad-hoc-Mitteilung, dass möglicherweise ein Wechsel im Vorstand bevorsteht.

Das Unternehmen gab bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende Florian Lanz gegebenenfalls beabsichtigt, sein Amt noch im laufenden zweiten Quartal 2012 niederzulegen. Dieser Schritt würde aus privaten Gründen erfolgen. Weitere Informationen zu diesem Sachverhalt veröffentlichte das Unternehmen bislang noch nicht.

Die ESTAVIS-Aktie notierte am Freitag im Frankfurter Handel zuletzt mit einem Plus von 0,09 Prozent bei 2,12 Euro. Im Xetra büßte der Anteilsschein 0,69 Prozent auf 2,14 Euro ein. (16.04.2012/ac/n/nw)

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu ESTAVIS AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ESTAVIS AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.12.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
10.09.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
31.05.2012ESTAVIS buyWestLB AG
30.05.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
18.04.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
10.12.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
10.09.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
31.05.2012ESTAVIS buyWestLB AG
30.05.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
18.04.2012ESTAVIS buyClose Brothers Seydler Research AG
08.12.2009ESTAVIS Stopp bei 1,70 Euro platzierenPerformaxx-Anlegerbrief
27.05.2008ESTAVIS neues KurszielWestLB AG
Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.
Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ESTAVIS AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr ESTAVIS AG Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

Daimler stellt höhere Dividende in Aussicht -- adidas mit Rekordumsatz in Deutschland -- Telekom will T-Online wohl an Axel Springer verkaufen

Zalando kommt in den SDAX. Deutsche Bank prüft Marktchancen im europäischen Privatkundengeschäft. Pimco hält russische Anleihen wohl weiter für werthaltig. Siemens wohl ab 2016 wieder auf Wachstumskurs. Sony weist Obamas Kritik nach Absetzung von Filmpremiere zurück. Google sucht Partner in Autobranche für seinen selbstfahrenden Wagen. Rubel-Schwäche trifft Henkel.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?