09.06.2012 17:58
Bewerten
 (0)

EU-Behörde warnt vor sinkenden Betriebsrenten

    BERLIN (dpa-AFX) - Das niedrige Zinsniveau gefährdet nach Einschätzung der europäische Versicherungsaufsicht auch die betrieblichen Pensionskassen in der Europäischen Union. "Die Betriebsrenten stehen unter großem Druck - und zwar überall", sagte Behördenchef Gabriel Bernardino der "Wirtschaftswoche".

 

    Viele Kassen hätten mit viel zu hohen, langfristigen Zinsen kalkuliert. Arbeitnehmer auf müssten sich deshalb auf sinkende Betriebsrenten oder steigende Beiträge einstellen. Der Trend zeige aber vielmehr nach unten. "Das ist eine Bedrohung für die Pensionsversprechen, die in der Vergangenheit gemacht wurden", sagte der Chef der Europäischen Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen (Eiopa).

 

    Bernardino forderte regelmäßige Stresstests für die Pensionsfonds in der EU. Diese hätten drei Billionen Euro Kapital zur Verfügung und investierten in Anlagen aller Art. Damit seien sie "relevant für die Wirtschaft und die Stabilität unseres Finanzsystems" und müssten schärfer beobachtet werden./rh/DP/stk

 

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant4
  • Alle5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:41 UhrAllianz overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2014Allianz kaufenDZ-Bank AG
16.12.2014Allianz buyDeutsche Bank AG
10.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
09.12.2014Allianz Equal weightBarclays Capital
14:41 UhrAllianz overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2014Allianz kaufenDZ-Bank AG
16.12.2014Allianz buyDeutsche Bank AG
10.12.2014Allianz overweightJP Morgan Chase & Co.
04.12.2014Allianz kaufenBankhaus Lampe KG
09.12.2014Allianz Equal weightBarclays Capital
25.11.2014Allianz NeutralBNP PARIBAS
17.11.2014Allianz market-performBernstein Research
14.11.2014Allianz market-performBernstein Research
12.11.2014Allianz Equal-WeightMorgan Stanley
07.07.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
17.04.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Allianz Analysen
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt fast 3 Prozent fester -- Deutsche Bank vor Postbank-Verkauf? -- Daimler-Partner BYD verliert 50-Prozent -- United Internet, QSC im Fokus

IPO: Samsungs De-facto-Holding mit erfolgreichem Börsengang. sieht im kommenden Jahr deutliches Wachstum. Uralkali weitet Produktion aus. Zynga hofft auf Bugs Bunny & Co. EZB veröffentlicht Sitzungsprotokolle nach vier Wochen. Bundestag stellt sich hinter Kreditlinie für Griechenland. Daimler legt 600 Millionen Euro wegen Kartellverfahren zurück.
Wer hat die USA von Platz 1 verdrängt?

schaften der Welt

europa

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

So viel erhalten die Deutschen

Aktien-Profiteure der Cannabis-Legalisierung in den USA

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

Welche sind die reichsten Amerikaner unter 40 Jahren?

Wenn Zukunft Gegenwart wird

mehr Top Rankings

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?