11.12.2012 19:59

Senden

EU-Diplomaten: Schuldenrückkauf Athens wohl erfolgreich


    BRÜSSEL/LUXEMBURG (dpa-AFX) - Griechenland hat seinen Schuldenrückkauf nach Angaben von EU-Diplomaten wohl erfolgreich abgeschlossen. «Es sieht nicht schlecht aus», verlautete am Dienstag aus Kreisen der Eurogruppe. Die Euro-Finanzminister hatten am Nachmittag in einer Telefonkonferenz über den Ausgang des Rückkaufs alter Staatsanleihen beraten. Dabei sei es um eine Bestandsaufnahme gegangen, hieß es. Die Minister gaben entgegen erster Pläne keine Erklärung ab. Sie wollen wie geplant bei einer Sondersitzung am Donnerstag (13.) unmittelbar vor dem EU-Gipfel in Brüssel die nächste Tranche an Notkrediten von fast 44 Milliarden Euro an Athen freigeben. Daran halte man fest, sagten Diplomaten. Voraussetzung dafür ist der Schuldenrückkauf, mit dem Athen seinen Schuldenberg um 20 Milliarden Euro reduzieren will./mt/DP/she

 

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig hat mit einer Forderung nach einer Sonderabgabe für Straßen für Aufsehen gesorgt.
Wenn so endlich die deutschen Straßen und Brücken saniert werden, wäre eine solche Abgabe zu unterstützen.
Die Regierung sollte endlich lernen, mit den bestehenden Einnahmen auszukommen.
Eine solche Abgabe berücksichtig weder den Umfang der Straßennutzung noch die finanzielle Situation des einzelnen Autofahrers und wäre deshalb ungerecht.
Abstimmen