28.02.2013 10:25

Senden

EU-Gericht: Bahn muss sich nicht von Infrastruktur trennen


    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn AG muss sich nicht von dem Betreiber des deutschen Schienennetzes trennen, der DB Netz AG. Der Europäische Gerichtshof entschied am Donnerstag in Luxemburg, dass Deutschland nicht gegen eine EU-Richtlinie verstoßen hat, die die Trennung des Bahnbetriebes vom Schienennetz vorschreibt. Die EU-Kommission hatte geklagt, weil sie keine ausreichende Unabhängigkeit des Betreibers der Infrastruktur gegenüber dem Betreiber des Bahnbetriebes sah. Die deutsche Regierung hatte hingegen argumentiert, innerhalb der Bahn-Holding sei die DB Netz AG unabhängig. Die höchsten EU-Richter urteilten, die DB Netz AG verfüge "über eine gesonderte Rechtspersönlichkeit"./eb/DP/kja

Kommentare zu diesem Artikel

Geben Sie jetzt einen Kommentar zu diesem Artikel ab.
Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

ANZEIGE

Die 5 beliebtesten Top-Rankings






Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen