04.12.2012 20:35
Bewerten
 (2)

EU-Haushalt für 2013 jetzt in Reichweite

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach heftiger Kontroverse zwischen den EU-Regierungen und dem Europaparlament rückt ein EU-Haushalt für das Jahr 2013 in Reichweite. Der Haushaltsausschuss des Parlaments stimmte am Dienstag in Brüssel einem zuvor mit dem Ministerrat ausgehandelten Kompromiss zu. Demnach soll das Budget im kommenden Jahr 132,8 Milliarden Euro betragen - 5 Milliarden weniger als von der EU-Kommission ursprünglich vorgeschlagen und 3 Prozent mehr als im Vorjahr.

 

    Die Haushaltsberatungen waren Mitte November zunächst gescheitert, weil beide Seiten über Verfahrensfragen uneins waren. Dabei ging es um einen Nachtragshaushalt für das Jahr 2012 in Höhe von 6 Milliarden Euro, der zwischenzeitlich vom Ministerrat abgesegnet wurde.

 

    Nach der in der kommenden Woche erwarteten Zustimmung des Parlaments-Plenums soll der Haushalt 2013 zum Jahreswechsel in Kraft treten. Noch keine Einigung ist jedoch im Streit um die Finanzplanung der EU für die Jahre 2014 bis 2020 in Sicht: Ein EU-Sondergipfel war am 23. November gescheitert. Im kommenden Jahr soll ein neuer Einigungsversuch gemacht werden. Insgesamt geht es etwa um 1010 Milliarden Euro./eb/DP/he

 

Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Dow stabil -- Bayer reduziert Umsatzprognose -- Gewinn der Deutschen Bank bricht ein -- BASF mit schwachem Quartal -- PUMA meldet Aufwärtstrend -- Apple, Twitter im Fokus

Probleme mit Jumbo und Dreamliner reißen Boeing in die Verlustzone. Geistesblitze bei Conti sparen seit 2012 halbe Milliarde Euro ein. GlaxoSmithKline profitiert weiter von neuen Medikamenten. Monte dei Paschi plant angeblich Kapitalerhöhung über 5 Milliarden Euro. Apple steigt vom Thron - und bleibt doch König.
Welche deutsche Stadt hat die meiste Kohle?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Die wertvollsten Marken 2016

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wo hat man am meisten Urlaub?
Rohstoff-Performer im ersten Halbjahr 2016
DAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
Welche deutsche Stadt ist bereit für die Zukunft?
TecDAX-Performer im ersten Halbjahr 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Was ist Ihre Meinung zu selbstfahrenden Autos?