08.03.2013 12:27
Bewerten
 (0)

EU-Kommission erlaubt Joint-Venture von Allianz und VW-Finanztochter

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Grünes Licht aus Brüssel: Europas größter Autobauer Volkswagen (Volkswagen vz) und der Versicherungsriese Allianz dürfen einen Großteil ihres gemeinsamen Geschäfts mit Autoversicherungen bündeln. Das hat die EU-Kommission am Freitag in Brüssel entschieden. Die Kartellbehörde hat keine wettbewerbsrechtlichen Bedenken, da es ausreichend Konkurrenten auf dem Markt gebe, hieß es zur Begründung.

    Im September 2012 hatten beide Unternehmen ihre Kooperation bekanntgegeben. Die VW-Finanztochter und der Versicherungskonzern aus München haben eine neue Aktiengesellschaft mit Sitz in Braunschweig gegründet. Die "Volkswagen Autoversicherung AG" soll nach den Plänen von April 2013 an eigene Policen anbieten. An dem Gemeinschaftsunternehmen hält VW 51, die Allianz 49 Prozent. Das Ziel lautet, mehr Kunden zu erreichen. Bis 2018 wollen die Partner nach früheren Angaben 400 Millionen Euro in das Projekt investieren./mt/DP/kja

Artikel empfehlen?

Nachrichten zu Allianz

  • Relevant1
  • Alle1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen
Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen
vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden
Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Allianz

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.03.2015Allianz buyCitigroup Corp.
27.03.2015Allianz NeutralBNP PARIBAS
27.03.2015Allianz HoldJefferies & Company Inc.
27.03.2015Allianz buyGoldman Sachs Group Inc.
26.03.2015Allianz HoldDeutsche Bank AG
30.03.2015Allianz buyCitigroup Corp.
27.03.2015Allianz buyGoldman Sachs Group Inc.
25.03.2015Allianz kaufenDZ-Bank AG
24.03.2015Allianz buyUBS AG
20.03.2015Allianz kaufenIndependent Research GmbH
27.03.2015Allianz NeutralBNP PARIBAS
27.03.2015Allianz HoldJefferies & Company Inc.
26.03.2015Allianz HoldDeutsche Bank AG
25.03.2015Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.03.2015Allianz NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.03.2015Allianz UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
07.07.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
15.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
14.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
08.05.2014Allianz SellSociété Générale Group S.A. (SG)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Allianz nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Allianz Analysen

Heute im Fokus

DAX in Rot -- Heidelberger Druck setzt Hoffnung in Digitaldruck -- EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut -- Griechenland legt etwas ausführlichere Reformpläne vor

E.ON muss Entschädigung für Übervorteilung britischer Kunden zahlen. Valentinstag hilft Marks & Spencer auf die Sprünge. EU-Wettbewerbshüter bereiten Klage gegen Google vor. EZB erhöht Notkreditrahmen für griechische Banken erneut. Streik bei Amazon geht weiter.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?