28.08.2013 15:30
Bewerten
 (0)

EU-Kommission reagiert zurückhaltend auf Frankreichs Rentenreform

    BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission reagiert zurückhaltend auf die Rentenreform in Frankreich. Die Behörde nehme die Pläne des Premierministers Jean-Marc Ayrault "zur Kenntnis" und werde sie prüfen, auch im Hinblick auf die öffentlichen Finanzen, sagte der Sprecher des EU-Währungskommissars Olli Rehn am Mittwoch in Brüssel. Die EU-Staaten hatten Paris im Juli zwei zusätzliche Jahre zum Sparen eingeräumt und dafür Reformen auch des Rentensystems dringend angemahnt.

    Ayrault hatte am Dienstag angekündigt, dass die Beitragszeit bis zum Rentenalter bis 2035 von 41,5 auf 43 Jahre erhöht werden soll. Zudem sollen die Beiträge von Arbeitgebern und Arbeitnehmern stufenweise steigen.

    Die EU-Finanzminister hatten im Juli bei der routinemäßigen Budget- und Wirtschaftsüberwachung Frankreichs eine Anhebung des Rentenalters und eine Verlängerung der Beitragszeit explizit genannt. Außerdem war davon die Rede, zahlreiche Ausnahmen für verschiedene Berufsgruppen im Rentensystem zu überprüfen. Frankreich muss bis 2015 sein Staatsdefizit unter die Maastrichter Marke von drei Prozent der Wirtschaftsleistung drücken./cb/DP/jkr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX schließt nach Rekord deutlich schwächer -- US-Börsen schließen rot -- Heidelberger Druck nach Zukauf an SDAX-Spitze -- Ukraine: Notenbank hebt Leitzins drastisch an -- Apple, RWE, Merck im Fokus

US-Automarkt verliert im Februar etwas an Fahrt. Dänemarks Notenbank kämpft mit massiven Interventionen gegen Kronen-Aufwertung. Air Berlin kündigt Umbau und Billigtarif an. BMW-Chef kündigt weiteren Absatzrekord in 2015 an. Schweizer Wirtschaft wächst Ende 2014 doppelt so stark wie erwartet. Deutsche Finanzexperten halten Grexit für immer wahrscheinlicher.

Themen in diesem Artikel

Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Die EU will den Verbrauch von Plastiktüten begrenzen. Unterstützen Sie solche Pläne?