25.11.2012 18:16
Bewerten
 (1)

EU in der Schweiz so unpopulär wie nie zuvor

    BASEL (dpa-AFX) - Die Europäische Union ist bei den Schweizern so unpopulär wie nie zuvor. Während vor zwölf Jahren mehr als ein Drittel der Eidgenossen einen EU-Beitritt befürworteten, sind es heute laut Umfragen nur noch 11,5 Prozent. Das berichtet die Schweizer "Sonntags-Zeitung" unter Berufung auf das angesehene Forschungsinstitut Isopublic.

 

    Eine Mitgliedschaft im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) wünschen sich der Erhebung zufolge nur noch 31,8 Prozent. Der EWR-Beitritt war vor 20 Jahren bei einem Referendum knapp gescheitert. Bei Umfragen um die Jahrtausendwende lag die Zustimmungsquote der Schweizer für die EU noch bei 34 Prozent und für den EWR bei 50 Prozent.

 

    "Dass es um die Volksgunst für die EU schlecht steht, ist ein europaweites Phänomen, das an die Schuldenkrise gekoppelt ist", erklärte die liberale Politikerin Christa Markwalder, Präsidentin der Neuen Europäischen Bewegung Schweiz (NEBS), die den EU-Beitritt der Schweiz anstrebt. Der sei allerdings bei derart tiefen Zustimmungswerten im Volk politisch nicht machbar, räumte sie ein.

 

    Das Forschungsinstitut Isopublic befragt laut "Sonntags-Zeitung" seit dem EWR-Nein 1992 mehrmals pro Jahr Schweizer im Alter zwischen 18 und 74 Jahren in durchschnittlich 14.000 persönlichen Gesprächen, ob sie für einen Beitritt ihres Landes zur EU sowie zum EWR sind./bur/DP/he

 

Heute im Fokus

DAX legt kräftig zu -- Dow fester erwartet -- Commerzbank mit Milliardengewinn -- Rote Zahlen lassen thyssenkrupp-Anleger kalt -- Deutsche Bank startet Anleihen-Rückkauf -- Groupon, Renault im Fokus

Wachstum in China kurbelt VW-Verkäufe wieder an. Triebwerksbauer Rolls-Royce kappt wegen Krise Dividende. Japans Regierung deutet Intervention gegen starken Yen an. Deutsche Bank: S&P senkt Ratings für Tier-1-Papiere. Euro gibt leicht nach - Yen im Fokus. Carl Zeiss Meditec wächst dank schwachen Euros operativ.
Wer hatte das größte Emissionsvolumen?
Welche ist die wertvollste Marke im Bereich des Sports?
Wer verdient am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die öffentliche Verschwendung
Wen sieht die BrandZ-Studie vorn?
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?
Wie entwickelten sich Rohstoffe im 3. Quartal?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?