08.02.2013 12:50
Bewerten
 (0)

EZB: Banken wollen weitere fünf Milliarden Euro an Notkrediten zurückzahlen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Banken des Euroraums zahlen der Europäischen Zentralbank (EZB) in einer dritten Runde einen weiteren Teil ihrer Notkredite zurück. Wie die EZB am Freitag mitteilte, wollen 21 Finanzinstitute zusätzlich 4,99 Milliarden Euro tilgen. Das Volumen ist größer als in der Vorwoche, als 3,48 Milliarden Euro zurückflossen. Am ersten möglichen Rückzahlungstermin Ende Januar hatten die Euro-Banken mit rund 137 Milliarden Euro einen überraschend hohen Betrag getilgt.

 

    Die dritte Rückzahlungstranche wird am kommenden Mittwoch an die EZB fließen. Dann werden die Banken insgesamt rund 145 Milliarden Euro ihrer Notkredite zurückgezahlt haben. Bei den Mitteln handelt es sich um Gelder aus dem Ende 2011 gewährten Notkredit der EZB über etwa 490 Milliarden Euro. Er hat eine ungewöhnlich lange Laufzeit von bis zu drei Jahren. Zusammen mit einem zweiten Hilfskredit im Februar 2012 hatte die EZB den Geschäftsbanken insgesamt gut eine Billion Euro ausgereicht. Grund war die drohende Eskalation der Euro-Schuldenkrise./jkr/bgf

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow schließt nach Fed-Protokoll fester -- Infineon kauft US-Konkurrent Rectifier -- Apple-Aktie klettert auf neues Allzeithoch -- BMW, Glencore, Commerzbank im Fokus

Überraschender Umsatzanstieg bei Hewlett-Packard. GEA will mit neuer Struktur deutlich sparen. Borussia Dortmund kündigt offenbar am Donnerstag Kapitalerhöhung an. Air Berlin schafft Quartals-Nettogewinn. Moskau korrigiert Importverbot für einzelne Lebensmittel.
Diese Models verdienten 2014 am meisten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Darsteller verdienen am meisten?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?

Welcher Nationaltrainer verdient am meisten?

In welchen Disziplinen ist Deutschland Weltspitze?

Wer ist die reichste erfundene Gestalt?

Wer kickt am besten?

mehr Top Rankings
Laut Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wirken befristete Jobs wie die Anti-Baby-Pille. Sind Sie auch dieser Meinung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen