04.04.2013 15:36
Bewerten
 (0)

EZB-Chef Draghi: Zyprische Bankenrettung ist keine Vorlage für andere Fälle

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Beteiligung von Bankkunden, Gläubigern und Anteilseignern ist nach Auffassung der Europäischen Zentralbank (EZB) kein Modell für künftige Bankenrettungen im Euroraum. "Zypern ist keine Mustervorlage", sagte EZB-Chef Mario Draghi am Donnerstag in Frankfurt. Draghi schränkte ein, der in Zypern vollzogene Bail-in sei an sich nicht das Problem. Problematisch sei vielmehr, dass es dafür keine klaren Regeln gebe. Deswegen könne ein Bail-in schnell in ungeordneten Bahnen verlaufen.

    Anfang vergangener Woche hatte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem für große Verunsicherung gesorgt, weil er die Rettung zyprischer Banken als Blaupause für künftige Problemfälle umschrieben hatte. Mit seinen Äußerungen, die er wenig später relativierte, widersprach er der Grundlinie der Euro-Finanzminister. Diese hatten Zypern über Wochen hinweg als Sonderfall bezeichnet. Nach Einschätzung vieler Beobachter hielten sich die von Zypern ausgehenden Ansteckungseffekte auf andere Euroländer auch deswegen in engen Grenzen./bgf/hbr

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX überspringt 11.500 Punkte -- Dow startet freundlich -- EZB: Leitzinsen bleibt auf Rekordtief -- EZB startet Anleihenkäufe am 9. März -- BMW, adidas, Zalando, Continental im Fokus

Fitschen erwartet neue Sparwelle bei Banken. Russland spricht besorgt von ersten US-Soldaten in der Westukraine. Allianz-Chefvolkswirt fordert QE-Rabatt für Bundesbank. Diamanten werden wohl in fünf Jahren knapp. Wer ist Giannis Varoufakis? - Ein Wirtschaftswissenschaftler wird Finanzminister.

Themen in diesem Artikel

Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Welche Titel entwickelten sich im Jahr 2014 am besten?

Diese Artikel waren auf finanzen.net 2014 am beliebtesten

Hier ist der Schuldenstand besonders hoch

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

mehr Top Rankings

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?