18.02.2013 07:18
Bewerten
 (0)

EZB-Direktor Asmussen fordert Privatisierungen in Zypern

   EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen hat sich erneut für Finanzhilfen an Zypern ausgesprochen, fordert aber zugleich "weitreichende Privatisierungen". Nach der Wahl müsse man sehen, ob man so ein Programm "vernünftig verhandeln kann", sagte Assmussen nach dapd-Angaben am Sonntag im ARD-Bericht aus Berlin. Die Regierung in Nikosia benötigt zur Stabilisierung ihrer taumelnden Wirtschaft rund 17 Milliarden Euro.

   Der Bankensektor des Landes, der sieben bis acht Mal der Größe des Landes entspräche, müsse geordnet verkleinert werden, forderte Asmussen weiter. Damit ein Hilfsprogramm beschlossen werden könnte, müsse Zypern in Vorleistung gehen. "Zypern muss die Transparenz deutlich erhöhen". Die Mittelmeerinsel gilt als Hort der Geldwäsche und Steueroase.

   Bei der Wahl am Sonntag verfehlte der konservative Politiker Nicos Anastasiades knapp den Wahlsieg in der ersten Runde. Bei der Stichwahl am kommenden Sonntag trifft er auf Stavros Malas, der knapp 27 Prozent der Stimmen erhielt. Malas wird von der kommunistischen Akel-Partei unterstützt, aus der auch der scheidende Präsident Demetris Christofias kommt.

   DJG/apo

   (END) Dow Jones Newswires

   February 18, 2013 00:48 ET (05:48 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 12 48 AM EST 02-18-13

Artikel empfehlen?

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- Tsipras kündigt engere Zusammenarbeit Griechenlands mit Russland an -- Airbus verwarf vor Jahren System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Samsung und LG wollen ihre Rechtsstreitereien beenden. Probleme im Energiegeschäft werden Siemens wohl noch lange beschäftigen. Gazprom nach russischer Rechnungslegung mit Gewinneinbruch 2014. Amazon hat jetzt auch Ziegen, Putzfrauen und Handwerker im Repertoire. Yoox schluckt Richemont-Tochter Net-A-Porter.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Wissenswertes rund um die Investorenlegende

Mit welchen Techniken sparen Weltkonzerne Steuern?

10 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Die wundersame Welt von Google

mehr Top Rankings

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?