19.12.2012 13:20
Bewerten
 (1)

EZB lässt Griechenland-Anleihen wieder als Repo-Sicherheiten zu

   Von Hans Bentzien

   Griechische Banken können sich wieder über die Europäische Zentralbank (EZB) refinanzieren. Die EZB akzeptiert ab 21. Dezember 2012 wieder marktfähige Instrumente, die vom griechischen Staat begeben oder durch diesen garantiert werden, als Sicherheit in geldpolitischen Geschäften. Laut EZB gilt nach dem positiven Votum der so genannten Troika zum Anpassungsprogramm Griechenlands wieder die Sonderregelung, dass griechische Papiere nicht den üblichen Rating-Anforderungen unterliegen. Allerdings wird die EZB spezielle Bewertungsabschläge vornehmen, deren Höhe noch im Rahmen einer Anordnung bekannt gegeben wird.

   Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

   DJG/hab/apo

   (END) Dow Jones Newswires

   December 19, 2012 07:17 ET (12:17 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 07 17 AM EST 12-19-12

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Anzeige




Die 5 beliebtesten Top-Rankings






mehr Top Rankings
Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen