10.06.2013 07:37
Bewerten
 (4)

EZB warnt vor "erheblichen" Folgen eines Urteils aus Karlsruhe - Zeitung

   Einen Tag vor Beginn der Verhandlung vor dem Verfassungsgericht über das Staatsanleihen-Aufkaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) hat EZB-Direktor Jörg Asmussen vor den Folgen eines möglichen Urteils gewarnt. In einem Interview mit der Bild-Zeitung sagte Asmussen:

   "Ich habe hohen Respekt vor dem Gericht und werde einer unabhängigen Institution keine Ratschläge erteilen. Generell gilt aber: Keine Institution handelt im luftleeren Raum. Wenn das Aufkauf-Programm zurückgenommen werden müsste, hätte das erhebliche Konsequenzen."

   Zugleich erklärte Asmussen, warum er und nicht EZB-Präsident Mario Draghi an der Verhandlung in Karlsruhe teilnehme. "Das Verfassungsgericht hat eine Einladung an die EZB geschickt, nicht an Herrn Draghi persönlich. Wir haben uns dann überlegt, wer am geeignetsten wäre. Ich kenne das Verfassungsgericht von allen EZB-Direktoren am besten, deshalb fiel die Wahl auf mich."

   DJG/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   June 10, 2013 01:07 ET (05:07 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 01 07 AM EDT 06-10-13

Heute im Fokus

DAX im Plus -- China-Börsen feiertagsbedingt geschlossen -- IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft -- Toshiba, EZB im Fokus

ZEAL Network gibt wegen Jackpotauszahlung Gewinnwarnung heraus - Aktie an SDAX-Ende. Sony-Chef bringt Einstieg in Autobranche ins Spiel. Volle Flieger: Easyjet erhöht Gewinnprognose. Ölpreise geben leicht nach. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar. ifo Institut: Ostdeutschland bleibt auch in Zukunft zurück. Barclays verkauft Portugal-Geschäft an Bankinter.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Was verdient man bei Google?

Welcher Darsteller verdient am meisten?

Wer waren die Aktienstars des deutschen Leitindex?

Produkte von Google, die keiner kennt

Heute sind sie Milliardäre

mehr Top Rankings

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?