-->-->
28.03.2013 14:15
Bewerten
 (0)

Ebeling bleibt ProSiebenSat.1-Chef

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Thomas Ebeling bleibt Chef von ProSiebenSat.1 (ProSiebenSat1 Media vz). Der Aufsichtsrat habe Ebelings Vertrag vorzeitig um drei Jahre bis ins Jahr 2017 verlängert, teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit. "Unter der Führung von Thomas Ebeling hat die ProSiebenSat.1 Group 2013 bereits zum dritten Mal in Folge ein Rekordergebnis erzielt", erklärte Aufsichtsratschef Götz Mäuser. "Er hat den Konzern in den vergangenen vier Jahren strategisch erfolgreich neu positioniert und damit eine langfristige Wachstumsperspektive für die Mediengruppe geschaffen."
-->

    Ebeling führt das Unternehmen seit 1. März 2009. Seine Berufung hatte seinerzeit für Überraschung gesorgt, denn Ebeling hatte sich zuvor beim Pharmakonzern Novartis sowie als Manager bei Pepsi und Reemtsma einen Namen gemacht und galt deshalb als Quereinsteiger.

    Im vergangenen Jahr war der ProSiebenSat.1 dank neuer Geschäfte abseits des klassischen Fernsehens gewachsen. Die Digitalsparte von ProSiebenSat.1 legte kräftig zu, hatte das Wachstum des gesamten Unternehmens getrieben und den Münchnern unter Ebelings Führung ein weiteres Rekordjahr gesichert./csc/DP/she

Nachrichten zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu ProSiebenSat.1 Media SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.08.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
10.08.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.08.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE OutperformBNP PARIBAS
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE OutperformBNP PARIBAS
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE OutperformMacquarie Research
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE buyOddo Seydler Bank AG
04.08.2016ProSiebenSat1 Media SE buyCommerzbank AG
23.08.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralUBS AG
10.08.2016ProSiebenSat1 Media SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.08.2016ProSiebenSat1 Media SE HoldKepler Cheuvreux
04.08.2016ProSiebenSat1 Media SE neutralHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.07.2016ProSiebenSat1 Media SE HoldKepler Cheuvreux
09.08.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.08.2016ProSiebenSat1 Media SE VerkaufenDZ BANK
22.06.2016ProSiebenSat1 Media SE UnderweightJP Morgan Chase & Co.
17.06.2016ProSiebenSat1 Media SE SellUBS AG
08.06.2016ProSiebenSat1 Media SE SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für ProSiebenSat.1 Media SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Unterschätzte Aktienperlen
Peter Lynch wurde als Fondsmanager des Magellan Fonds zu einer Legende. Er erzielte im Zeitraum 1977 bis 1990 eine durchschnittliche jährliche Rendite von 29,2%. Eines seiner Erfolgsgeheimnisse: Lynch setzte auf einfache und verständliche Geschäftsmodelle und bevorzugt dann, wenn sie für die meisten anderen Börsianer als langweilig erschienen. In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden drei Unternehmen vorgestellt, die solche unterschätzte Aktienperlen sein könnten.

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Mächtige Spionage-Software für Apple iPhones entdeckt -- STADA-Chef verspricht Aktionären Veränderung -- VW-Vergleichsangebot im Abgas-Skandal kommt bei US-Kunden gut an

Bundesbank: Banken drohen schärfere Regeln für riskante Geschäfte. Lufthansa-Chef: Lösen Tarifkonflikt mit Piloten in diesem Jahr. VW-Betriebsrat - Beteiligung an Zulieferern mögliche Lehre aus Streit. Intel und Microsoft arbeiten daran: Aus Virtual und Augmented Reality wird "Merged Reality".
Welcher Verein hat die meisten Meistertitel?
Wer ist die bestbezahlte Schauspielerin der Welt im Jahr 2016?
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Eigenzulassungen 2015
Diese Firmen sind innovativ
In diesen Städten stehen Sie am längsten im Stau
Das sind die besten Universitäten
Die wertvollsten Marken 2016
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung will die Bevölkerung wieder zur Vorratshaltung animieren, damit sie sich im Falle schwerer Katastrophen oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. Panikmache oder begründet?
-->
-->