10.07.2012 10:33
Bewerten
 (0)

Edelstahlproduzent Outokumpu warnt vor Verlust im 2. Quartal

   Der finnische Stahlhersteller Outokumpu hat seine Gewinnprognose für das zweite Quartal verfehlt. Die anhaltende wirtschaftliche Unsicherheit in Europa, der fallende Nickelpreis und der Lagerabbau bei Vertriebspartnern haben dem Konzern aus Espoo das Ergebnis verhagelt. Zudem schmälerten höhere Produktionskosten die Profitabilität. Der bereinigte operative Verlust im Quartal dürfte sich auf rund 40 Millionen Euro belaufen, teilte Outokumpu mit. Bislang hatte der Konzern allenfalls ein leicht negatives Ergebnis in Aussicht gestellt und auch das Erreichen der Gewinnschwelle für möglich gehalten. Inklusive Sondereffekten werde das operative Minus sogar gut doppelt so groß ausfallen. Dazu zählen unter anderem der Verlust aus dem Verkauf des Messinggeschäftes und die Kosten für die Akquisition der Edelstahlsparte Inoxum von ThyssenKrupp. Outokumpu legt die Quartalszahlen am 20. Juli vor.

   Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

   DJG/sha/jhe

   (END) Dow Jones Newswires

   July 10, 2012 04:02 ET (08:02 GMT)

   Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.- - 04 02 AM EDT 07-10-12

Nachrichten zu Outokumpu Oyj

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Outokumpu Oyj

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.12.2013Outokumpu verkaufenIndependent Research GmbH
22.11.2012Outokumpu underperformExane-BNP Paribas SA
26.10.2012Outokumpu outperformExane-BNP Paribas SA
10.10.2012Outokumpu neutralJ.P. Morgan Cazenove
08.10.2012Outokumpu outperformExane-BNP Paribas SA
26.10.2012Outokumpu outperformExane-BNP Paribas SA
08.10.2012Outokumpu outperformExane-BNP Paribas SA
23.07.2012Outokumpu outperformExane-BNP Paribas SA
08.03.2011Outokumpu overweightMorgan Stanley
10.04.2008Outokumpu bis 33,50 Euro kaufenFocus Money
10.10.2012Outokumpu neutralJ.P. Morgan Cazenove
24.04.2012Outokumpu neutralExane-BNP Paribas SA
02.12.2013Outokumpu verkaufenIndependent Research GmbH
22.11.2012Outokumpu underperformExane-BNP Paribas SA
23.11.2011Outokumpu underperformCredit Suisse Group
18.10.2011Outokumpu sellUniCredit Research
11.10.2011Outokumpu reduceNomura
Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Outokumpu Oyj nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen
Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"

mehr Analysen

Meistgelesene Outokumpu News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Outokumpu News
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Outokumpu Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX vor Trump-Rede im US-Kongress leicht im Minus -- Anleger sehen Ausbreitungsrisiko der Euro-Krise auf Allzeithoch -- AIXTRON: Für 2016 keine Dividende -- HOCHTIEF, Steinhoff, ElringKlinger im Fokus

SAP-Chef verdient fast drei Mal soviel wie 2015. Deutsche Post kassiert ab März für Postfächer. SpaceX plant für 2018 eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen. Netflix flirtet mit Mobilfunkern. Der Dow Jones könnte heute die längste Rekordserie aller Zeiten perfekt machen.
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Jetzt durchklicken
Diese Autos hat Trump in seinem Fuhrpark
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken
Jetzt durchklicken
Welche Airline schneidet am besten ab?
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
mehr Top Rankings

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
Allianz840400
AMD Inc. (Advanced Micro Devices)863186
Infineon Technologies AG623100