20.08.2015 12:02
Bewerten
(5)

Ein Start nach Maß: Focus Money zeichnet neue Fidor SmartCard als "Beste Kreditkarte ohne Jahresgebühr" aus

DRUCKEN
München (ots) -

- Fidor Bank bringt Kombikarte aus Kreditkarte, EC-Karte und kontaktloser Bezahlfunktion auf den Markt

Rund ein Drittel der Deutschen nutzt bereits Kreditkarten zum bargeldlosen Zahlen - doch welche Karte ist die beste in punkto Kosten, Zinsen, Service und Zusatzleistungen? Focus Money hat in seiner aktuellen Ausgabe (Nr. 35) die Probe aufs Exempel gemacht und gemeinsam mit den Experten des Deutschen Finanz-Service Instituts (DFSI) den Markt gescannt. Testsieger bei Kreditkarten ohne Jahresgebühr (Charge Cards) ist die neue Karten-Kombi der Fidor Bank: die Fidor SmartCard (http://check.fidor.de/Smart-Card). Für die in Deutschland bisher einmalige Kombination aus MasterCard, EC-Karte und kontaktloser Bezahlfunktion erhält das jüngste Kartenprodukt der Fidor Bank die Auszeichnung "Beste Kreditkarte ohne Jahresgebühr". Die Vereinigung der drei Bezahlformen garantiert weltweit die größtmögliche Akzeptanz sowohl im Einzelhandel als auch online.

Ab sofort können Nutzer des gebührenfreien und seit 1. August mit einem Habenzins von 0,5% gut ausgestatteten Fidor Smart Girokontos die Fidor SmartCard beziehen. Rund 90.000 Kunden haben bereits ein Girokonto bei Fidor. Mit dieser Kreditkarte können sie weltweit Bargeld abheben, kontaktlos im Laden bezahlen oder im Internet einkaufen. Dabei verzichtet die mehrfach mit Innovationspreisen ausgezeichnete Fidor Bank auf eine Ausgabegebühr, eine Fremdwährungsgebühr oder eine Jahres- bzw. Monatsgebühr. Fidor-Chef Matthias Kröner freut sich: "Diese Kreditkarte war überfällig auf dem deutschen Markt. Mit dem aktuellen Test bestätigt Focus Money unseren innovativen Ansatz."

Ausgewertet wurden insgesamt 22 Kreditkarten von 20 Online- und Filialbanken - in den Kategorien Charge Cards, Credit Cards mit Teilzahlungsfunktion und Prepaid Credit Cards. Insgesamt wurden von den Experten des DFSI 78 Merkmale in den fünf Rubriken "Allgemeines", "Kosten", "Service", "Zinsen" und "Zusatzleistungen" untersucht.

Über die Fidor Bank AG:

Die FIDOR Bank AG (http://www.fidor.de) ist eine in Deutschland lizensierte internet-basierte Direktbank sowie eine B2B-Bank für innovative Banking- und Community Software-Lösungen. Privat- wie Geschäftskunden nutzen das Fidor Smart Girokonto mit seinen klassischen und innovativen Finanz-Apps als Erstbank-Verbindung. B2B-Partner der Bank profitieren über die Banking Middleware Fidor OS von neuartigen Funktionalitäten sowie einer innovativen Community-Software.

OTS: Fidor Bank AG newsroom: http://www.presseportal.de/nr/64229 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_64229.rss2 ISIN: DE000A0MKYF1

Pressekontakt: Fidor Bank AG: Nick Riegger | Sandstraße 33 | 80335 München | Germany Tel.: +49 89 189 085 157 | Fax: +49 89 189 085 199 | presse@fidor.de

Ralf-Dieter Brunowsky | Martinsstr.17 | 55116 Mainz Tel.: +49 6131 930 2831 | Mobil: +49 170 462 1440 | brunowsky@brunomedia.de

Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

The rise of Tiger and Dragon: Die besten Aktien aus China!

China ist das Bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit einem zuletzt gemeldeten Wirtschaftswachstum von fast 7 % im 1. Halbjahr 2017 ist das Land auf bestem Wege, das eigene Wachstumsziel zu übertreffen. Erfahren Sie im neuen Anlegermagazin, bei welchen chinesischen Aktien vielversprechende Zukunftsaussichten bestehen und warum.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- Dow startet kaum bewegt -- Bundestagswahl und DAX: Darauf hoffen Börsianer -- Lufthansa mit guten Chancen: Air-Berlin-Aufteilung beginnt -- Siltronic, Airbus im Fokus

L'Oreal-Aktie profitiert von Spekulationen über Nestlé-Anteil. Liliane Bettencourt: Reichste Frau der Welt ist tot. China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P. Personalvermittler Adecco setzt Erlöswachstum im dritten Quartal fort.

Top-Rankings

KW 38: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 38: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
KW 37: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Der CEO von Allianz, BMW oder doch Daimler?
Diese Manager lieben die Deutschen
Das sind 2017 bislang die größten Verlierer in Buffetts Depot
Welche Aktie enttäuschte bisher am meisten?
Bizarre Steuereinnahmen
Das sind die bizarrsten Steuereinnahmen der Welt
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Banken wurden für die Finanzkrise am härtesten bestraft
Welche Bank zahlte am meisten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Dieselskandal hat die Reputation der deutschen Wirtschaft beschädigt. Unterstützen Sie deshalb die Forderung der Anti-Korruptions-Organisation nach einem Unternehmensstrafrecht?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Bitcoin Group SEA1TNV9
SolarWorldA1YCMM
Air Berlin plcAB1000
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
TeslaA1CX3T
Allianz840400